Störung behoben

09. Mai 2018 20:35; Akt: 09.05.2018 22:11 Print

Zugausfälle wegen Brand am Bahnhof Brugg

Am Bahnhof im aargauischen Brugg kam es zu einer Brand im Inneren eines Zuges. Verletzt wurde niemand, mehrere Züge fielen jedoch aus.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Mittwoch ist es in einem stillstehenden Zug im vorderen Teil zu einem Brand gekommen. Die Ursache ist nicht bekannt, wie die Kapo Aargau auf Anfrage mitteilte. Personen dürften keine zu Schaden gekommen sein. Leserreporter beschreiben, einen explosionsartigen Knall gehört zu haben.

«Obwohl es in der Kabine brannte, sind die Leute in den Zug eingestiegen», sagt eine Leserreporterin. Auch sie wollte den Zug, der eigentlich nach Basel fahren sollte, nehmen. «Dann wurde uns gesagt, dass wir aussteigen sollen.» Schliesslich sei die Feuerwehr eingetroffen. «Es war ziemlich chaotisch am Bahnhof, viele Leute standen herum, sogar in der Unterführung», so die Leserreporterin weiter.

Auf der Bahninformationsseite der SBB hiess es zunächst, der Bahnhof Brugg sei wegen eines Brandes auf unbestimmte Dauer für den Bahnverkehr unterbrochen. Mittlerweile verkehren die Züge wieder planmässig.

(kaf)