Erheblicher Sachschaden

17. Januar 2009 23:14; Akt: 18.01.2009 11:34 Print

Farbanschlag auf die UBS am Paradeplatz

Rund 20 bis 30 Unbekannte haben am Samstagabend kurz vor 21.30 Uhr einen Farbanschlag auf das UBS-Gebäude am Zürcher Paradeplatz verübt. Zudem steckten sie mehrere Pneus in Brand.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Dies teilte die Zürcher Stadtpolizei am Samstag mit. Beim Erblicken einer Streifenwagenpatrouille der Stadtpolizei Zürich ergriffen rund 30 Personen die Flucht. Die aufgebotenen Angehörigen von Schutz & Rettung Zürich konnten die beiden Feuer rasch löschen. Am Bankgebäude und an mehreren in der Nähe abgestellten Autos entstand ein Schaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung nahm die Stadtpolizei zwei Personen zur näheren Überprüfung fest.

Der Anschlag sei «völlig überraschend» erfolgt, sagte ein Sprecher der Stadtpolizei. Die Polizei vermutet, dass die Täter aus dem linksautonomen Milieu stammen.

(sda)