Niederglatt ZH

23. Juli 2014 11:28; Akt: 23.07.2014 16:48 Print

Feuer und Rauch in Primarschulhaus

Im Primarschulhaus in Niederglatt brannte es am Montagabend. Ursache waren Schweissarbeiten. Verlängerte Sommerferien bekommen die Kinder trotzdem nicht.

storybild

Das Primarschulhaus in Niederglatt fing am Montagabend Feuer. (Bild: Leser-Reporter )

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Primarschüler in Niederglatt sollten nach den Sommerferien einen neuen Gruppenraum erhalten. Doch kurz bevor der Anbau des Rietli-Schulhauses fertig war, fing er am Montagabend um sieben Uhr Feuer. Es passierte bei den Schweissarbeiten an einer Fassade, wie Bauleiter Gregor Trachsel sagt: «Durch die grosse Hitze fing sie an zu brennen – es entstand viel Rauch.» Verletzt worden sei niemand.

Die Fassade muss aber wieder abgerissen werden, Trachsel schätzt den Sachschaden auf einige 10'000 Franken. «Der Gruppenraum kann wohl nicht wie geplant nach den Sommerferien eingeweiht werden.» Verlängerte Ferien erhalten die Kinder trotzdem nicht. Denn die übrigen Schulräume wurden durch das Feuer nicht in Mitleidenschaft gezogen.

(som)