Muri Be

01. Dezember 2009 22:45; Akt: 01.12.2009 21:16 Print

Frau Holle sorgt für Freud und Leid

Während sich die Schafe auf dem Längenberg an der weissen Pracht erfreuten, blieb es in Muri gestern vorübergehend finster: Der nasse, schwere Schnee – respektive umgestürzte Bäume – führten zu einem gemeindeweiten Stromausfall.

Fehler gesehen?

«Um 9.50 Uhr blieb die Uhr stehen und der Computer meldete sich ab», sagt eine Gemeindemitarbeiterin. Mit Kerzen und Taschenlampen arbeiteten die Angestellten der Bäckerei-Konditorei Stalder weiter – der Laden und auch die elektronisch gesteuerte Eingangstüre blieben offen. Anders bei Coop: «Der Stromausfall dauerte zwei Stunden an. Nach 30 Minuten war die Notstrombatterie aufgebraucht und wir mussten bis am Mittag schliessen», so Mediensprecher Matthias Kuratli. Problemlos weiterfahren konnte das Blaue Bähnli. Kurzfristig fielen bloss die Ticketautomaten und die Lichtsignal­anlagen aus – zu Unfällen kam es deswegen nicht. Auch im Oberland und im Emmental gab es Stromausfälle. Die BKW teilte mit, sie wolle alle Störungen bis am Abend beheben. Bei der Polizei gingen ausserdem rund 30 Meldungen zu kleineren Verkehrsunfällen ein.

(sah)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fritz Moser am 02.12.2009 18:37 Report Diesen Beitrag melden

    aber, aber

    Wie schlimm, es wird Winter und es schneit ein wenig und schon fallen Teile unserer Infrastruktur aus. Haben wir wie bei der Armee ine Saustall hat, auch einen Saustall in der Bereitstellung der Stromleitungen ? Weiter privatisieren, richtig so.

  • Heribert Grimm am 02.12.2009 19:53 Report Diesen Beitrag melden

    Selber Schuld

    Warum verlegen sie die Leitungen auch nicht im Boden. Dort sind sie sicher.

  • Robert Aeschlimann am 02.12.2009 17:56 Report Diesen Beitrag melden

    Ja das ist nicht lustig

    Die meisten Heizungen sin auf Strom angewiesen!Also liebe EWB / BKW schön das IHr euch Mühe gebt danke!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Heribert Grimm am 02.12.2009 19:53 Report Diesen Beitrag melden

    Selber Schuld

    Warum verlegen sie die Leitungen auch nicht im Boden. Dort sind sie sicher.

  • Fritz Moser am 02.12.2009 18:37 Report Diesen Beitrag melden

    aber, aber

    Wie schlimm, es wird Winter und es schneit ein wenig und schon fallen Teile unserer Infrastruktur aus. Haben wir wie bei der Armee ine Saustall hat, auch einen Saustall in der Bereitstellung der Stromleitungen ? Weiter privatisieren, richtig so.

  • Robert Aeschlimann am 02.12.2009 17:56 Report Diesen Beitrag melden

    Ja das ist nicht lustig

    Die meisten Heizungen sin auf Strom angewiesen!Also liebe EWB / BKW schön das IHr euch Mühe gebt danke!