Schwerverletzte in Opfikon

15. März 2019 16:46; Akt: 15.03.2019 17:06 Print

Fussgängerin (18) von Sattelschlepper erfasst

Eine 18-jährige Fussgängerin wurde auf dem Zebrastreifen in Opfikon angefahren. Sie erlitt schwere Verletzungen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Sattelschlepper hat eine Fussgängerin am Freitagmorgen im Glattpark schwere Verletzungen erlitten. Kurz nach 8.30 Uhr bog ein Sattelschlepper von der Thurgauerstrasse nach rechts in die Talackerstrasse ab.

Dort kam es aus derzeit nicht bekannten Gründen zur Kollision mit einer 18-jährigen Fussgängerin, welche die Strasse auf einem Fussgängerstreifen überquerte.

Die junge Frau erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt. Wegen des Unfalls musste die Talackerstrasse für mehrere Stunden gesperrt werden.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Stadtpolizei Opfikon, ein Rettungswagen von Schutz & Rettung Zürich, das Forensische Institut Zürich (FOR), ein Abschleppdienst und die Staatsanwaltschaft im Einsatz.

(tam)