Winterthur

06. September 2016 12:43; Akt: 06.09.2016 12:43 Print

Gefälschte 100er-Noten im Umlauf

An der Seemer Dorfet sind mindestens sechs gefälschte 100er-Nötli in Umlauf gebracht worden. Kein Einzelfall – immer wieder wird an Grossanlässen mit Falschgeld bezahlt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein oder mehrere Serientäter haben an verschiedenen Festen mit Falschgeld bezahlt. Erst vor zwei Wochen wurden am Berner Stadtfest gefälschte 100er-Nötli gemeldet. Auch an der Street-Parade sind falsche Blüten in Umlauf gebracht worden, wie der «Landbote » schreibt.

Umfrage
Zahlen Sie mit Karte oder in bar?
21 %
32 %
24 %
23 %
Insgesamt 1402 Teilnehmer

Ebenfalls betroffen ist die Seemer Dorfet – ein Fest im Winterthurer Stadtteil Seen. Dort gelangten am Freitagabend mindestens sechs gefälschte 100er-Noten in die Kassen von Festzeltbetreibern. In einem Fall hat der noch unbekannte Täter eine 100er- gegen zwei 50er-Noten getauscht. «Das war definitiv kein Lausbubenstreich, sondern ernsthafter Betrug», sagt Markus Müller, Präsident der Seemer Dorfet.

Wegen schlechter Lichtverhältnisse schwierig zu erkennen

Der Verdacht liegt nahe, dass ein oder mehrere Serientäter gezielt von einem Anlass mit viel Volk zum nächsten ziehen. «Vor allem in Clubs und an Dorffesten ist es wegen der schlechten Lichtverhältnisse schwieriger für das Personal, Fälschungen zu erkennen», sagt Bianca Liechti, Sprecherin der Stadtpolizei Winterthur.

In Winterthur seien aber in vergangener Zeit auch Kleiderläden, Kioske und Bäckereien betroffen gewesen: «Falschgeld gibt es überall, wo nicht allzu hohe Beträge in bar bezahlt werden», sagt Liechti. Dagegen könnten nur speziellen Stifte oder Notenprüfer mit UV-Licht helfen.

Meistens werden 50er- oder 100er-Noten gefälscht

Im laufenden Jahr seien bei der Stadtpolizei bereits 13 Meldungen wegen Falschgeld eingegangen. Letztes Jahr waren es 17 Fälle. Meistens sind es gefälschte 50- oder 100er-Noten. Dabei handelt es sich um simple, selbst kopierte Noten oder detailgetreue Fälschungen, die von blossem Auge nicht erkennbar sind.

Die meisten Anzeigen laufen laut Liechti gegen unbekannt: «Oft ist es schwierig zu klären, ob jemand, der Falschgeld in Umlauf bringt, dieses auch selbst hergestellt hat.»

(jen)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • lars am 06.09.2016 13:19 Report Diesen Beitrag melden

    auch schon gesehen

    erst gester bin ich einer begegnet. die hatte aber eine Null zu viel und war violett. hab sie dann entsorgt, auf sowas fall ich nicht rein

    einklappen einklappen
  • Kain Spam am 06.09.2016 13:35 Report Diesen Beitrag melden

    Interessant wäre

    zu wissen woran man die aktuellen Fälschungen erkennt. Fotokopierer? Gedruckt? Papier? Etwas genauer bitte...

    einklappen einklappen
  • Mike am 06.09.2016 13:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verständnis

    Den mit den 'falschen Blüten' im Bericht habe ich nicht ganz verstanden...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ziggie am 07.09.2016 08:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    UV-Licht

    UV-Lampen lösen das Problem und ohne Zeitverzögerung. So einfach ist das und im Ausland überall im Einsatz.

  • Tom67 am 06.09.2016 23:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Falsche Blüten

    Falsche Blüten sind echte Noten und echte Blüten sind Falschgeld, oder?

  • S.Kritischer. am 06.09.2016 15:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kritikarte.

    Auch ein Grund um möglichst viel mit der Kretikarte zu zahlen!!!

  • Kurt Spalinger am 06.09.2016 15:40 Report Diesen Beitrag melden

    Warum zeigt ihr die echten Noten?

    Verstehe nicht...! Warum zeigen die Bilder nur echte Noten? Zeigt doch wie die falschen Noten aussehen und woran man sie erkennen kann...!

    • Sternenkind am 06.09.2016 19:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kurt Spalinger

      Absolut..Und dann zeigt doch bitte noch auf wie genau man die herstellen kann...

    einklappen einklappen
  • B. Gates am 06.09.2016 15:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erkennung?

    Das ist der 2 te Bericht darüber. Woran erkennt man die Fälschungen genau? Sonst könnt ihr euch die Berichte darüber sparen.