Stadt Zürich

15. August 2019 02:34; Akt: 16.08.2019 15:03 Print

Globus beim Bellevue muss Provisorium suchen

Das Gebäude des Warenhauses Globus beim Zürcher Bellevue wird totalsaniert. Die Immobilienbesitzerin PSP lässt den Mietvertrag 2022 auslaufen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Beim Globus am Bellevue gehen bald die Lichter aus. Die Warenhauskette verliert ihren beliebten Standort am Sechseläutenplatz. Recherchen des «Tages-Anzeigers» zeigen: Der Mietvertrag läuft 2022 aufgrund eines Renovationsprojekts aus.

Die Immobilienbesitzerin PSP Swiss Property bestätigt, dass eine Komplettsanierung ansteht. «Wir haben festgestellt, dass die Technik veraltet ist», sagt PSP-Sprecher Vasco Cecchini. Zudem wolle man die Gebäudehülle erneuern. Die Arbeiten sollen voraussichtlich 2023 beginnen und einige Monate dauern. In dieser Zeit könne das Gebäude nicht genutzt werden.

Beliebter Treffpunkt

Für Globus dürfte das ein herber Verlust sein. Der Standort Bellevue gilt als hoch frequentiert. Der nahe gelegene Bahnhof Stadelhofen, das Bellevue als Knotenpunkt des öffentlichen Verkehrs sowie das Opernhaus spülen täglich die Mittagshungrigen in die «Food Hall». Die stehen bald vor verschlossenen Türen.

Besonders zur Mittagszeit herrscht im Erdgeschoss reges Gedränge an den verschiedenen Foodständen. Dann beginnt die Schlange an der Salattheke oft schon am Eingang. Bis in die Abendstunden sind die Tische im Freien gut besetzt, die Globus-Bar gilt bei Operngängern als beliebter Treffpunkt.

Unklare Zukunft

Was unter dem Slogan «Fast Food für die Goldküste» begann und die Kundschaft lockte, ist nun bald Geschichte. Ohnehin hat es Globus laut dem «Tages-Anzeiger» nicht leicht: Die Warenhauskette kämpft seit Jahren mit sinkenden Umsätzen.

Und im Juni verkündete die Eigentümerin Migros, sie wolle sich von der Luxusmarke trennen. Ob das Warenhaus nach Abschluss der Sanierungsarbeiten einen neuen Vertrag abschliessen und wieder einziehen kann, ist unklar.

Update vom 16. August 2019: Globus sucht für die Zeit der Totalsanierung ein Provisorium und plant, danach wieder in die Liegenschaft zurückzukehren. «Wir befinden uns in Gesprächen und haben mit der PSP ein hervorragendes Einvernehmen», sagt Sprecherin Marcela Palek. Aus Vertraulichkeitsgründen könne sie über den Inhalt der Verträge und der Verhandlungen mit PSP keine Angaben machen.

(chk)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Expat am 15.08.2019 05:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stadt verliert

    Schade, Zürich verliert etwas Gutes. Das kommt so nicht wieder.

  • Alumdria841 am 15.08.2019 06:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer braucht schon Zürich

    Zuerst Manor und jetzt Globus? Zürich wird echt immer unattraktiver.

    einklappen einklappen
  • MagicOne am 15.08.2019 05:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stadt Zürich wird langweilig

    Zum Shoppen habe ich Winterthur entdeckt, da gibts noch viele andere Läden und gute Auswahl was in der Stadt Zürich fehlt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Turicum04 am 17.08.2019 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    Weg damit!

    Kapitalistische Einkaufspaläste braucht es im sozialistischen Zürich nicht!

  • Schurwoll-Anistin am 16.08.2019 17:42 Report Diesen Beitrag melden

    Eigentlich könnte TAMEDIA...

    Nachdem jetzt von offizieller Seite verlautbart wurde, dass der Globus überhaupt nicht weg kommt, sondern nur für ein paar Monate in ein Provisorium umzieht, bis der Laden saniert ist, könnte TAMEDIA eigentlich die SENSATIONS-SCHLAGZEILE samt Artikel und empörten Kommentaren löschen. Aber das wird wohl kaum geschehen, denn Gratis-Boulevardblätter leben schliesslich von Gerüchten und Befürchtungen und Sensationen. Und natürlich von der alles umfassenden Werbung. Weiter so!

  • Kurt am 16.08.2019 13:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zürcher Globus

    Warum fragen sich alle , weshalb die Schweizer über die Grenze zum Einkaufen gehen. Alles verschwindet Epa ABM Globus als nächstes vielleicht noch Jelmoli zu verdanken haben wir dies dem Onlein . Super die jungen machen alles kaputt In 20 Jahren kommt alles per Knopfdruck ins Hausgeliefert Wenn kommt das erste Baby so ohne Körperlontakt!Wo tickt euer Gehirn noch?

  • Zürinostalgis am 15.08.2019 14:26 Report Diesen Beitrag melden

    Globus hat ein Ende mit Schrecken?

    Schade! War da immer wieder gerne mit meinem Mann vor dem Kinobesuch was essen und ein Cüpli trinken, oder ein feines Glas Wein geniessen, Preis-Leistung war gut und tagsüber hatte man einen schönen Sonnenplatz .... Ich bin Stadt Zürcherin und mein Gatte und ich, wir sind teilweise entsetzt, wie sich "unser Züri" :- (( verändert - nicht zu unserem Wohle, wie z.Bsp. der Sechseläutenplatz, da war einmal eine Wiese mit lauschigen Bäumen. Wenn es in Zürich so weiter geht, wird die Stadt immer unatraktiver und verliert noch mehr ihren Charme!?

    • Stadtzürcherin am 15.08.2019 14:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Zürinostalgis

      Bin teilweise ihrer Meinung, jedoch der Sechseläutenplatz ist schön und eine Bereicherung. Das Problem sind die zahlreichen Anlässe und Events auf dem Platz und generell in Zürich.

    • Zürinostalgis am 16.08.2019 01:44 Report Diesen Beitrag melden

      @Stadtzürcherin

      Liebe Stadtzürcherin, meine Erfahrung ist: der Sechseläutenplatz WAR eine Bereicherung, als es eine Wiese mit Bäumen war! Jetzt ist es nur noch ein "hübscher" Teerplatz (Piazza?) , wo es im Sommer heiss ist! Man könnte ja Palmen oder Bäume zur Verschönerung in Töpfen hinstellen, aber nein, ist zu kostspielig....Ja die Zeiten ändern sich, und nicht immer zum Besten. Die Stadt wird immer mehr verändert, und es heisst als Steuerzahler nur'noch, "arrangez vous, je m'en fous de vous", was heisst, " akzeptiert es!" (30iger Zonen, kaum mehr bezahlbare Wohnungen, usw.) Globus ade, scheiden tut weh!

    einklappen einklappen
  • Peter Meier am 15.08.2019 14:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Zeiten ändern sich

    Ich denke die Zeit von Globus ist auch demnächst zu Ende. Da einen valablen Käufer zu finden ist mehr als sehr schwer.