Flurlingen ZH

18. Februar 2019 16:37; Akt: 18.02.2019 16:37 Print

Heimmitarbeiter belästigte Frauen sexuell

Eine Institution für betreutes Wohnen in Flurlingen hat einen Mitarbeiter freigestellt. Er soll zwei Frauen sexuell belästigt haben. Die Polizei ist eingeschaltet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Rhyhuus in Flurlingen ZH, eine Institution für betreutes Wohnen für Kinder und Jugendliche, hat letzte Woche einen Mitarbeiter freigestellt. Er soll ein Teammitglied und eine junge Frau sexuell belästigt haben. Das berichtet Top Online.

Die sozialpädagogische Institution hat laut einem Brief an die Eltern Anzeige erstattet. Die Heimleitung habe «mit grosser Betroffenheit» erfahren, dass sich möglicherweise Vorfälle sexueller Belästigung ereignet hätten, zitiert Top Online aus dem Schreiben.

Anerkanntes Heim

Abklärungen seien im Gang, bis zur definitiven Klärung bleibe der mutmassliche Beschuldigte freigestellt. Die Polizei sei zur Unterstützung beigezogen worden.

Das Rhyhuus ist gemäss eigener Beschreibung eine sozialpädagogische Institution für normal begabte Kinder und Jugendliche und bietet ihnen ein Zuhause, bis sie wieder in ihre Herkunftsfamilien zurückkehren können. Zudem bietet es Aussenwohngruppen als teilbetreutes Wohnen. Das Rhyhuus ist ein vom Kanton Zürich anerkanntes Heim.

(20M)