Zürich

27. April 2017 07:52; Akt: 27.04.2017 08:50 Print

Hier dürfen Mieter nicht mal auf Balkonen rauchen

Wer hier einzieht, hat ausgeraucht: Erstmals vermietet eine Zürcher Genossenschaft 40 neue Wohnungen nur an Nichtraucher.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Gebäude, 40 Wohnungen und ein striktes Verbot: Wer in das Haus A der Siedlung Eyhof in Albisrieden ZH, die von der Baugenossenschaft Schönheim (BGS) betrieben wird, einziehen will, muss Nichtraucher sein, berichtet der «Tages-Anzeiger». Denn dort gilt striktes Rauchverbot, und zwar nicht nur in der Wohnung, sondern auch im Treppenhaus, auf dem Balkon und in der Tiefgarage.

Umfrage
Ein Block nur für Nichtraucher - finden Sie das fair?
37 %
15 %
48 %
Insgesamt 8460 Teilnehmer

Laut Rolando Verardo, Präsident BSG stösst das Nichtraucherhaus auf grosses Interesse: «Wir hätten problemlos drei solche Häuser bauen und vermieten können.»

Zuerst Verwarnung, dann Kündigung

Auf keinen Fall wolle man mit diesem Angebot die Raucher diskriminieren, sagt Verardo. Aber in den vergangenen Jahren seien bei der BGS-Mieterschaft immer wieder Konflikte zwischen Rauchern und Nichtrauchern aufgetreten.

Was geschieht, wenn der Mieter sich nicht ans Rauchverbot hält? «Alle Mieter haben eine Nichtrauchervereinbarung unterschrieben, die ein Bestandteil des Mietvertrags ist. Wer dagegen verstösst, wird zuerst verwarnt.», sagt der BGS-Präsident. Wer wiederholt das strikte Rauchverbot missachtet, dem wird der Mietvertrag gekündigt.

Kritisch beurteilt der Mieterverband Zürich das Nichtraucherhaus. «Das ist ein sehr starker Eingriff in die Lebensgestaltung eines Mieters», sagt Sprecher Walter Angst. Wenn man ein solches Konzept weiterdenken würde, gebe es künftig immer mehr Mieter, die überhaupt keine Wohnung mehr finden würden, weil sie nicht in ein gängiges Schema passen würden.

Übernommen vom «Tages-Anzeiger», bearbeitet von 20 Minuten.

(20M)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Urs Meyer am 27.04.2017 08:05 Report Diesen Beitrag melden

    Billige Rechtfertigung

    ...dann vermiete ich meine Wohnungen ab jetzt nur noch an junge, hübsche Frauen. Es gab in den vergangenen Jahren nämlich immer wieder Konflikte zwischen Männern und Frauen... ironieoff

    einklappen einklappen
  • Gäste am 27.04.2017 08:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was ist mit meinen Gästen

    Bin selber Nichtraucher und finde die Ideen an sich gut. Dennoch möchte ich meinen Gästen das Rauchen auf dem Balkon nicht verbieten.

    einklappen einklappen
  • Sin am 27.04.2017 08:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was lernen wir?

    Soweit ok und dann sich bitte nicht in eine Raucherin oder einen Raucher verlieben... das geht also sehr weit in die Privatsphäre... überhaupt soll sich also niemand mehr an andere mit etwas Rücksichtnahme lernen anpassen zu müssen? Kein Wunder wird der einzelne in unseer Gesellschaft immer weniger tolerant.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Petra Berger, Oberengstringen am 28.04.2017 18:44 Report Diesen Beitrag melden

    Nachbar der Raucht für Babi ungesund

    Ich habe ein Nachbar der arbeitslos ist der Tag und Nacht auf dem Balkon Raucht. Ich kann kein Fenster aufmachen sonst habe ich den ganzen Gestank in der Wohnung . Für mein 10 Monatiges Babi ist dieser Rauch Gesundheitsschädigend, wir haben erfahren dass unsere Vormieter aus diesem Grund ausgezogen sind. Ist das ein Recht dass man seine Nachbarn mit seinem Rauch schädigen darf? Ist der Raucher besser geschützt als der Nichtraucher. Ich denke wenn eine Wohnung ausgeschrieben wird muss das deklariert werden dass der Nachbar raucht. Ich werde mich bei dieser Baugenossenschaft anmelden.

  • Fritz am 28.04.2017 16:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gerichtsurteile Deutschland

    In Deutschland gibt es schon Gerichtsurteile die das Rauchen auf dem Balkon untersagt, es heisst das schon der dauernde Rauch über den Balkon eine Gesundheitsgefährdung für die Nachbarn und vor allem für Kleinkinder ist. Es braucht bald keine Nichtraucher Häuser mehr, das wird bald generell verboten.

  • Fritz am 28.04.2017 16:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dünnes Eis für Raucher

    Das Eis wird für Raucher immer dünner auch Mitarbeiter die Rauchen sind nicht mehr erwünscht, die riechen nach Rauch und müssen jede Stunde eine Pause machen.

    • Urs Meier Zürich am 28.04.2017 16:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fritz

      Bei uns werden keine Raucher mehr eingestellt

    einklappen einklappen
  • Fidibud am 28.04.2017 15:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rauchen ist IQ Frage

    Die Kommentare der Raucher unterstreicht wenn man mit dem heutigen Wissen noch Raucht schon auch eine Intelligenzfrage ist. Wenn sie in der Wohnung rauchen würden könnten die den Rauch mehrmals inhalieren und dir Wohnung riecht wie sie selbst. Die Gesetze werden werden in den nächsten Jahren für die Nichtraucher immer besser. Und COPD wird die Raucher dezimieren.

    • Peter am 28.04.2017 16:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fidibud

      super das ist auch meine Meinung

    einklappen einklappen
  • Liss am 28.04.2017 10:44 Report Diesen Beitrag melden

    Finde ich nicht OK

    Finde ich nicht ok, dass der Vemieter ein Rauchverbot in neuen Wohnungen macht ist ja eins, aber, dass man sogar auf dem Balkon nicht rauchen darf? Dass sollte doch jedem selber überlassen sein, Balkon ist Balkon und an der frischen Luft, wen sollte das stören? Dann darf also kein Gast der Raucher ist rauchen - Tiptop! Verstehe ich einfach nicht