Meta Hiltebrand

07. Oktober 2018 21:09; Akt: 07.10.2018 21:09 Print

TV-Köchin bekämpft Sprayereien mit Graffitis

TV-Köchin Meta Hiltebrand ärgerte sich lange wegen Schmierereien bei ihrem Zürcher Restaurant. Bis sie schliesslich einen Tipp bekam.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Immer wieder hatte TV-Köchin Meta Hiltebrand Probleme mit unerwünschten Sprayereien an den Wänden ihres Restaurants Le Chef an der Kanonengasse im Zürcher Kreis 4: «Ich musste zahlreiche Graffitis wegmachen lassen. Das ging ziemlich ins Geld.»

Umfrage
Was halten sie von Graffiti?

Irgendwann hatte die Zürcherin genug: «Im Mai hatte ich mal wieder eine Schmiererei. Da platzte mir der Kragen endgültig.» Schlecht gelaunt ging sie an diesem Tag an eine Veranstaltung. «Dort traf ich einen guten Freund und der gab mir den Tipp, meine Wände extra mit Graffitis besprayen zu lassen.» Es gebe in der Szene nämlich ein Ehrenkodex, dass man über das Werk eines anderen Künstlers nichts sprayt. Sie solle doch ihre eigenen Graffitis am Restaurant anbringen.

Seit die Graffitis gemacht wurden, herrscht Ruhe

Da sie grundsätzlich nichts gegen Graffitis hat und diese zum Teil auch schön findet, willigte die Zürcherin ein: «Mir wurde dann ein Künstler empfohlen. Ich vereinbarte gleich einen Termin mit ihm und seinem Kollegen in meinem Restaurant.» Zunächst noch etwas skeptisch, überzeugten sie die beiden jungen Männer während des Treffens voll und ganz.

Die beiden fertigten schliesslich mehrere Kunstwerk auf den Fensterläden von Hiltebrands Restaurant an und hat seither Ruhe. «Ich finde das Graffiti einfach nur toll und bin mega happy.»

(mon)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Phil am 07.10.2018 22:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool

    Hammer Idee! Sauber gekontert! :)

  • Chl am 07.10.2018 21:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kreativ

    Bravo, tolle Idee. Passt zum restaurant und zu Meta

  • Honor am 08.10.2018 07:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ehre ade!

    Der Ehrencodex gibt es seit Jahren nicht mehr. Bei uns in Basel wurden die schönsten Graffitis übersprayt. Ehre gibt es nur noch in alten Filmen...und nach diesem Artikel wird es wohl Lustige geben, die es aus Jux zerstören werden.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marco am 08.10.2018 11:46 Report Diesen Beitrag melden

    super

    In Selbstvermarktung ist sie Spitze. Wobei ich finde, man sollte auch in der heutigen Zeit mit der eigentlichen Leistung überzeugen, nicht mit Medien-Präsenz.

  • marius am 08.10.2018 09:53 Report Diesen Beitrag melden

    Keine lösung

    Und wer sein Auto vor beschädigungen schützt demoliert es selbst.... Das ist keine Lösung sondern sie hat schllicht und einfach vor den Sprayern kapituliert und bezahlte vermutlich genau den leuten die ihr laden verschmiert haben viel geld für ein offizielles grafitti.

    • Girls Graffiti am 08.10.2018 12:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @marius

      einmal mehr sieht man die Ahnungslosigkeit gewisser Mitmenschen...

    einklappen einklappen
  • fredi Gurtner am 08.10.2018 09:52 Report Diesen Beitrag melden

    Graffittis statt uni Wände. SUPER

    Endlich wetrden Hausbesitzetr hellhörig und lassen die Wände am Häusern mit schönen Graffittis verschönern, als sich mit den lästigen schrecklichen Sprayereien Beschäftigen zu müssen. Im übrigen gibt es auch Maler(Geschäfte) ,welche Hausmauern gerne mit Bildern verschönern. Überall gibt es wunderschöne Vorbilder auf der Welt Das muss endlich Schule machen, dazu kommt es gibt Farbe und damit auch Freude ins Leben

  • Adalbert Hugentobler am 08.10.2018 09:16 Report Diesen Beitrag melden

    Bald kaputt

    Da kommen sicher so Fcz vandalen und spreien die fassade voll. An jeder fassade in zürich fcz sprüche

  • Steff am 08.10.2018 08:18 Report Diesen Beitrag melden

    Gute Idee, aber traurig, dass nötig

    Finde die Idee von Meta sehr gut und die Graffitis auch gelungen. Traurig finde ich hingegen, dass solche Massnahmen überhaupt notwendig sind, um seinen Besitz vor Vandalismus zu schützen!Illegale Sprayer gehören viel härter bestraft, können Schäden nicht bezahlt werden, wäre Zwangsarbeit angesagt!