Ausnüchterungszelle

01. April 2019 13:49; Akt: 01.04.2019 13:49 Print

Hotel Suff muss beim Personal sparen

Eine Nacht in der Zürcher Ausnüchterungszelle kostet bis zu 600 Franken: Trotzdem ist der Betrieb seit Jahren defizitär. Nun wird beim Personal gespart.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie haben zu viel getrunken oder Drogen konsumiert und stellen darum für sich oder andere eine Gefahr dar: Wer so von der Polizei in Zürich verhaftet wird, kommt in die Zürcher Ausnüchterungs- und Betreuungsstelle (ZAB). Im Volksmund wird sie «Ausnüchterungszelle» oder «Hotel Suff» genannt.

Die erste Stunde ist gratis, danach kostet der Aufenthalt in einer der eierschalenfarbenen oder rosaroten Zellen 450 Franken (bis drei Stunden), 520 Franken (bis sechs Stunden) oder 600 Franken (über sechs Stunden). Nur decken die Klienten die Kosten von jährlich 1,2 Millionen Franken bei weitem nicht, wie der «Tages-Anzeiger» schreibt. Letztes Jahr brachte die Polizei 912 Personen in die ZAB – mehr als in den Jahren zuvor, aber dennoch flossen nur 786'700 Franken Gebühren zurück.

Private sorgen für die Sicherheit

Zum einen kommen weniger Klienten als gedacht in die ZAB, zum anderen zahlt jeder Dritte seine Rechnung nicht. Nun will die Stadtpolizei beim Personal sparen.

Vermehrt werden Private eingesetzt. Angesetzt wird beim polizeilichen Assistenzdienst. Zwei städtische Angestellte sorgten bisher fast während der ganzen Nacht und am Wochenende für Sicherheit, wenn in der ZAB am meisten los ist. Künftig soll dies ein privater Sicherheitsdienst tun, der schon bisher während der Randzeiten vor Ort war. Im Einsatz stehen ebenfalls ein einsatzleitender Polizist und ein Angestellter eines privaten Medizinbetriebs.

Wie gross das Sparpotenzial ist, kann Stadtpolizei-Medienchef Marco Cortesi nicht sagen – die Umstrukturierung läuft momentan noch. Zuerst muss der Auftrag für den privaten Sicherheitsdienst neu ausgeschrieben werden. Dies soll demnächst geschehen.


(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sims am 01.04.2019 14:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    waaaas?

    Jeder dritte zählt seine Rechnung nicht? Naja ich werde Betrieben wenn ich meine Rechnungen nicht bezahle.

  • Normalo am 01.04.2019 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    Drittel zahlt nicht?

    Na los, genau da ansetzen! Der normale Bürger wird beim kleinsten Fehler schliesslich auch geschröpft und betrieben wo es nur geht. Auch die Rechnung darf man gerne auf 1000.- erhöhen, da selber schuld. Frage mich nur warum das überhaupt so viel kostet. Zelle auf, reinwerfen, zwischendurch mal nach dem Rechten sehen. Wird wohl nicht der Arzt daneben sitzen und Händchen halten?

  • BZ am 01.04.2019 15:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Finanzierung

    wenn jeder 3. seine Rechnung nicht bezahlt, betreiben wo ist das Problem?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Burgdorfer P am 01.04.2019 20:20 Report Diesen Beitrag melden

    Warum soo teuer?

    Man kann sich auch fragen warum denn diese Zellen so teuer sind? Ein Zimmer mit einem Bett und WC / Nachttopf plus eine solide Tür kann doch nicht so viel kosten!

  • Vladislav Slibowiz am 01.04.2019 18:58 Report Diesen Beitrag melden

    Hotelkritik

    Das wird bestimmt negative Google-Bewertungen nach sich ziehen. Ich würde keine 5 Sterne abgeben bei den Zuständen.

  • Litsch96 am 01.04.2019 18:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    aufgabe von staat

    der Staat muss ja auch keinen Gewinn machen, schlussendlich ist es seine Aufgabe dies anzubieten. Und wer nicht zahlt Betreiben oder Haftstrafe von 1 Woche was aber auch wieder Geld kostet

  • Öpper am 01.04.2019 18:05 Report Diesen Beitrag melden

    .....

    Wie? Die Rechnung nicht zahlen? Hallo? Wie wärs mit einer Betreibung? ....was mich schon auch Wunder nimmt, wie kommen die auf eine solch hohe Rechnung? Ist ja nur ein Loch mit Gummimatte drin

  • Viktor am 01.04.2019 15:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    no Problem

    Es gäbe da eine ganz einfache Lösung, Geld auf den Tisch dann kannst du gehen.