Knappe Züge

19. Februar 2010 12:34; Akt: 19.02.2010 14:24 Print

ICE nach Stuttgart wird durch SBB-IC ersetzt

Wer ab dem 21. März 2010 mit dem Zug von Zürich nach Stuttgart fährt, reist nicht mit einem ICE der Deutschen Bahn (DB). Weil diese Züge nur «eingeschränkt verfügbar» sind, setzt die SBB auf der Strecke Kompositionen des Typs «Eurocity» ein.

Fehler gesehen?

Das Sitzplatzangebot sei vergleichbar und die aktuelle Reisezeit von drei Stunden verlängere sich nur minimal, teilte die SBB am Freitag mit. Konkret müssten wegen eines Lokwechsels im deutschen Singen einige Minuten mehr Reisezeit eingerechnet werden, sagte SBB-Mediensprecher Daniele Pallecchi gegenüber der SDA.

Gegenwärtig gibt es zwischen Zürich und Stuttgart durchschnittlich 14-ICE-Verbindungen pro Tag. Vier dieser Verbindungen werden bereits mit SBB-Wagen geführt, die restlichen zehn Züge werden ab dem 21. März ersetzt, präzisierte Pallecchi. Auf dem Schweizer Streckenabschnitt gibt es keine Fahrplan-Änderungen.

(sda)