Zürich-Leimbach

28. Juli 2014 17:16; Akt: 29.07.2014 09:36 Print

In Leimbach sind 2200 ohne Strom

Die Bewohner von Zürich-Leimbach sind seit Montagnachmittag ohne Strom. Das wird sicher bis Mitternacht so bleiben.

storybild

Die Bewohner von Leimbach mussten für viele Stunden ohne Strom auskommen. (Bild: Google Maps )

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Kurzschluss hat am Montagnachmittag im Stadtzürcher Quartier Leimbach zu einem Stromausfall geführt. Betroffen sind rund 2200 Anschlüsse, wie das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (EWZ) mitteilte.

Zum Kurzschluss kam es kurz nach 16 Uhr. «Bauarbeiter haben Kabel beschädigt», sagte Antonio Martinelli, Leiter Bereitschaftsdienst: «Da zwei Kabel betroffen sind, dauert die Reparatur etwas länger. Vor Mitternacht wird das Problem kaum behoben werden.» Ebenfalls ausser Betrieb seien bis dahin Verkehrsampeln und die Strassenbeleuchtung. «Falls es zu einem Chaos kommt, wird die Polizei den Verkehr regeln», so Martinelli.

Bereits vor zehn Tagen hatte ein Kurzschluss im Quartier Leimbach die Stromversorgung unterbrochen. Damals waren 2500 Haushalte betroffen.

(sda/som)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Luna am 28.07.2014 18:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kerzenschein...

    Kein TV beim Abendessen (der Papst ist übrigens auch dagegen), Romantik pur. Geniesst es! Viele Kinder werden beim Stromausfall gezeugt.

    einklappen einklappen
  • Rüdiger am 28.07.2014 19:17 Report Diesen Beitrag melden

    Lustig... bitte dranbleiben!

    Babyboom in der Agglo! Bitte dranbleiben und in 9 mt. Bilanz ziehen! :)

    einklappen einklappen
  • Alenxander Leim-Bacher am 29.07.2014 09:09 Report Diesen Beitrag melden

    Zum 2. Mal

    Schon das 2. Mal innert 10 Tagen!! Und beide Male, weil ein Bagger einer 'Drittfirma' offenbar so extrem hochqualifiziert war, dass er es nicht mehr für nötig befand, Pläne zu lesen und sich über die Lage von Hauptstromkabeln zu informieren bevor er losbaggerte. Aber es konnten so sicher Kosten beim Bauherrn gespart werden. Wen interessieren schon die paar Tausend Leimbacher.Breave new (oder besser: neoliberal) world!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Alenxander Leim-Bacher am 29.07.2014 09:09 Report Diesen Beitrag melden

    Zum 2. Mal

    Schon das 2. Mal innert 10 Tagen!! Und beide Male, weil ein Bagger einer 'Drittfirma' offenbar so extrem hochqualifiziert war, dass er es nicht mehr für nötig befand, Pläne zu lesen und sich über die Lage von Hauptstromkabeln zu informieren bevor er losbaggerte. Aber es konnten so sicher Kosten beim Bauherrn gespart werden. Wen interessieren schon die paar Tausend Leimbacher.Breave new (oder besser: neoliberal) world!

  • M Gr am 29.07.2014 07:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leimbach über 12h im dunkeln

    Zum zweiten mal in zwei Wochen haben die tiefbauarbeiten manegg/leimbach zum kompletten Stromausfall geführt. Aussage ewz: keine Ahnung wie lang es geht. Sie können ja licht im Badezimmer anmachen. Wenns angeht haben sie wieder Strom. Danke EWZ! Darauf wäre ich nie gekommen. Und danke ihr Bauarbeiter, ihr seid genial! Man würde meinen dass ihr aus Fehlern lernt - sieht wohl nicht so aus.

  • barbara am 29.07.2014 06:05 Report Diesen Beitrag melden

    Leimbach ohne Strom

    Es ist ist 6:04 und wir haben immer noch keinen Strom bin ins Büro geflüchtet da gibt es einen herrlichen Kaffee

    • Kistler Monika am 29.07.2014 06:56 Report Diesen Beitrag melden

      guet gmacht....

      bravo, das gleiche habe ich auch gemacht. Aber noch liegt mir die Sache mit dem Aquarium auf dem Magen :-(

    einklappen einklappen
  • werner wittmer am 29.07.2014 05:34 Report Diesen Beitrag melden

    Stromausfall

    Da wo wir Leben ist es fast alltäglich dass wir Stromausfall haben, darum haben wir einen Generator für alle Fälle

    • anna moser am 29.07.2014 06:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      aha

      wo ist das denn bitte?

    einklappen einklappen
  • Globa am 29.07.2014 04:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer noch kein Strom.

    es ist nicht lustig wenn man Kleinkind und ein Baby hat, und nichts aufwären kann!!!

    • M Gr am 29.07.2014 07:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Unfasslich

      Zum Glück steckte niemand im Fahrstuhl fest, oder ????

    • Madeleine am 29.07.2014 08:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Erfindungsgeist

      Nimm doch zum Erwärmen von Schoppen etc. das Fondue-Rechaud. Braucht etwas mehr Zeit, klappt aber.

    einklappen einklappen