Neuheit in Zürich-Oerlikon

17. November 2015 19:42; Akt: 17.11.2015 19:42 Print

Interaktives Plakat lädt zum T-Shirt-Designen ein

Auf den ersten Blick sieht es wie ein normales Strassenplakat aus – doch Passanten können darauf ein T-Shirt gestalten. Möglich machts ein Touchscreen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei der VBZ-Haltestelle Sternen Oerlikon steht neu ein interaktives Plakat. Es ist laut der Allgemeinen Plakatgesellschaft (APG) das schweizweit einzige interaktive Plakat, das vom Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (EWZ) entwickelt wurde. Es wirbt damit für das neue Glasfasernetz der Stadt. Das Spezielle am Plakat ist der Touchscreen, der darin eingelassen ist.

Mit diesem ist es möglich, sich mittels Wischbewegungen über das EWZ-Glasfasernetz zu informieren. Aber man kann auch an einem Wettbewerb teilnehmen. «Der Passant wird dazu aufgefordert, ein T-Shirt zu designen, das anschliessend auf dem Bildschirm gezeigt wird», erklärt Katrin Schmitter, Sprecherin Telecom von EWZ.

Kreativität gewinnt die Preise

Dazu stehen zwei verschiedene T-Shirt-Farben zur Auswahl. Diese sind passend zu den Zürich-Farben blau und weiss gehalten. Ausserdem können Wörter in das vorgegebene Schriftformat eingegeben werden, die dann auf der Brust des T-Shirts erscheinen. Für die kreativsten Vorschläge winken Preise. Wer beispielsweise Beleidigendes oder Sexistisches schreibt, wird vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Das interaktive Plakat steht noch drei weitere Wochen beim Sternen Oerlikon. Der Wettbewerb endet allerdings bereits am 30. November. «So bleibt nach Ende des Wettbewerbs noch Zeit, die T-Shirts auf dem Bildschirm auszustellen. Die Verlosung findet dann Mitte Dezember statt», sagt Schmitter.

(zed)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • .Anonymous. am 18.11.2015 06:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    not amused

    Wie kann man bei diesem Projekt "kreativ" sein... Man kann ja nur die Farbe auswählen und einen Text. Also ich hätte mir keine Zeit genommen für so was

    einklappen einklappen
  • T. Birke am 18.11.2015 03:25 Report Diesen Beitrag melden

    Sorry EWZ

    wenn man unter Interaktivität im Jahre 2015 versteht, dass man auf einem "interaktivem" Plakat seine EMail eintippen soll braucht man eine neue Marketingabteilung.

    einklappen einklappen
  • Mr.? am 18.11.2015 06:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Guter Bericht

    Das ist doch eine schöne Idee und mal wieder ein schöner Bericht. Wünsche allen die Teil nehmen am Wettbewerb viel Glück

Die neusten Leser-Kommentare

  • .Anonymous. am 18.11.2015 06:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    not amused

    Wie kann man bei diesem Projekt "kreativ" sein... Man kann ja nur die Farbe auswählen und einen Text. Also ich hätte mir keine Zeit genommen für so was

    • Chris am 18.11.2015 08:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @.Anonymous.

      genau da ist krrativität gefordert. aus do wenig etwas einzigartiges schaffen.

    einklappen einklappen
  • Mr.? am 18.11.2015 06:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Guter Bericht

    Das ist doch eine schöne Idee und mal wieder ein schöner Bericht. Wünsche allen die Teil nehmen am Wettbewerb viel Glück

  • T. Birke am 18.11.2015 03:25 Report Diesen Beitrag melden

    Sorry EWZ

    wenn man unter Interaktivität im Jahre 2015 versteht, dass man auf einem "interaktivem" Plakat seine EMail eintippen soll braucht man eine neue Marketingabteilung.

    • Dani M. am 18.11.2015 08:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @T. Birke

      Wie sollen, im Falle eines Gewinnes, die mit ihnen in Kontakt treten? Kristallkugel; -) jeder hat doch eine Spam @mail Adresse

    einklappen einklappen