06. April 2005 14:46; Akt: 06.04.2005 14:46 Print

Jugendliche überfallen Jugendliche

Aus Langeweile haben drei Teenager in Oberwinterthur innert drei Wochen sieben Jugendliche überfallen und drangsaliert.

Fehler gesehen?

Sie wurden Anfang Woche verhaftet und müssen sich vor der Jugendanwaltschaft Winterthur verantworten.

Sie sind geständig, in wechselnder Zusammensetzung einen Raubüberfall, zwei Raubversuche und Tätlichkeiten verübt zu haben, wie die Zürcher Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. In einem weiteren Fall schlugen sie zu dritt auf einen jungen Mann ein. Einer von ihnen setzte sogar einen Schlagring ein. Das Opfer wurde am Kopf verletzt.

Die drei 15-Jährigen hätten angegeben, aus Langeweile, Spass und weil sie nichts anderes zu tun gehabt hatten, gehandelt zu haben, sagte Kapo-Sprecherin Cornelia Schuoler auf Anfrage. Es ging ihnen nicht um Beute: Diese fiel mit 20 Franken und einem Diskman dementsprechend mager aus.

(sda)