Zürich

07. April 2019 12:07; Akt: 07.04.2019 16:03 Print

Junger Mann stirbt im Club Zukunft

Ein junger Mann ist im Club Zukunft am Samstagmorgen gestorben – vermutlich aus medizinischen Gründen. Die Betroffenheit bei der Zukunft-Crew ist gross.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Club Zukunft verkündigte am Samstag traurige Neuigkeiten auf seiner Facebookseite: «Wir haben die traurige Pflicht mitzuteilen, dass ein Gast beim Besuch unseres Clubs ohne Fremdeinwirkung verstorben ist.» Die Umstände seien Gegenstand von Ermittlungen: «Wir bitten euch aus Rücksicht auf die Angehörigen, von Spekulationen abzusehen.»

Ein Sprecher der Stadtpolizei Zürich bestätigt, dass am Samstagmorgen gegen 6 Uhr ein junger Mann im Club im Langstrassenquartier gestorben ist. Die Ermittlungen laufen. Derzeit stehe eine medizinische Ursache im Vordergrund. Mehr Informationen gibt die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt.

Mann zeigte noch Lebenszeichen

Wie Dominik Müller, Mitinhaber der Zukunft auf Anfrage sagt, wurde dem Sicherheitspersonal am Samstagmorgen gemeldet, dass ein Gast soeben sein Bewusstsein verloren habe: «Unser geschultes Personal reanimierte ihn umgehend. Der junge Mann zeigte noch Lebenszeichen, als er der Ambulanz übergeben wurde.» Die Sanitäter seien sehr schnell vor Ort gewesen: «Leider verstarb der Mann wenig später im Krankenwagen.»

In der über 13-jährigen Geschichte der Zukunft hat es laut Müller noch nie einen Todesfall oder sonstige schlimme Ereignisse im Club gegeben. Das ganze Team sei sehr betroffen: «Wir sprechen der Familie des uns unbekannten Gastes unser tiefes und herzliches Beileid und Mitgefühl aus. Möge er in Frieden ruhen.» Die Angehörigen könnten sich bei Fragen jederzeit an den Club wenden.

Der Betrieb war Samstagnacht wieder «normal» geöffnet gewesen, so Müller: «Von Normalität konnte allerdings nicht wirklich die Rede sein. Wir waren in unseren Gedanken beim jungen Mann und seinen Angehörigen.»

(som)