Nach dem Planking

21. Juni 2011 19:49; Akt: 22.06.2011 15:29 Print

Kommt jetzt der Topping-Hype?

von Deborah Sutter - Planking war gestern, nun kommt Topping: Die Idee des Zürchers Christian Mäder wird sogar bereits in Thailand nachgeahmt.

storybild

Topping-Gründer Christian Mäder erinnert an Tells Walterli.

Fehler gesehen?

Das Planking toppen mit dem neusten aller neuen Trends: Das ist das erklärte Ziel des Zürcher Bloggers Christian Mäder. Er ruft auf Bonz.ch dazu auf, Fotos auf Facebook zu laden, auf denen Personen Gegenstände jeglicher Art auf dem Kopf balancieren. Innert kürzester Zeit hat die Facebookgruppe über 200 Fans gewonnen, die hochgeladenen Bilder reichen von Bürostühlen bis zu brennenden Zigaretten auf dem Kopf.

«Ich wollte das Phänomen Planking fortsetzen», gibt ­Mäder als Beweggrund an. ­Anscheinend gelingt ihm das auch: «In Thailand gibt es bereits eine Nachahmerseite», so Mäder. Er habe von Anfang an eine grosse Begeisterung für seine Topping-Idee gespürt: «Sofort haben Leute aus meinem Umfeld, aber auch Fremde die Idee aufgegriffen und Bilder auf Facebook gestellt.» Dass sein Einfall ein solcher Erfolg sei, habe sicher damit zu tun, dass jeder beim Topping mitmachen könne und es auch keine Ausrüstung brauche.

Der Blogger wünscht sich eine möglichst grosse Fangemeinde: «100 000 Topping-Fans, das wäre echt toll!»

Schicken Sie Ihr eigenes Topping-Bild an community@20minuten.ch

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sandy am 07.07.2011 14:10 Report Diesen Beitrag melden

    unglaublich...

    Unglaublich wie blöde die Menschheit manchmal ist!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • sandy am 07.07.2011 14:10 Report Diesen Beitrag melden

    unglaublich...

    Unglaublich wie blöde die Menschheit manchmal ist!!!