Zürich

18. Dezember 2008 11:12; Akt: 18.12.2008 11:17 Print

Kostenlos die Armeewaffe hinterlegen

Der Zürcher Regierungsrat ist dafür, dass Armeewaffen ohne Angaben von Gründen kostenlos hinterlegt werden können. Er will diese Massnahme sofort umsetzen.

Fehler gesehen?

Der Regierungsrat verlangt deshalb, dass die Kantone sofort dazu ermächtigt werden, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag heisst. Die Kosten für die Hinterlegung müsse der Bund übernehmen.

Beim Ausscheiden aus der Armee sollten die Ordonnanzwaffen nur nach den Regeln der zivilen Waffengesetzgebung erworben werden können. Mit diesen Forderungen nimmt der Regierungsrat Stellung zum Schlussbericht der VBS-Arbeitsgruppe Ordonnanzwaffen.

(sda)