Zürcher Verkehrsbund

21. Juni 2016 11:52; Akt: 21.06.2016 15:21 Print

Kunden bemängeln Preise und Billett-Automaten

Wer auf dem ZVV-Netz unterwegs ist, ist mit dem Angebot insgesamt zufrieden. Als Schwachpunkte gelten das «Verhältnis Preis-Leistung» das «einfache Bedienen des Billettautomaten».

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit dem Jahr 2000 führt der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) Kundenbefragungen durch. Als strategisches Ziel hat der Kanton beim Indikator «Kundengesamtzufriedenheit» einen Wert von 76 Punkten vorgegeben.

Umfrage
Sind Sie zufrieden mit dem ZVV?
18 %
38 %
40 %
4 %
Insgesamt 1595 Teilnehmer

Wie der ZVV am Dienstag mitteilte, konnte er in der Fahrgastbefragung 2016 diese Zielvorgabe – wie bereits 2012 einmal – mit 77 von 100 möglichen Punkten übertreffen. Höher lag der Wert noch nie. Der ZVV spricht deshalb von einem erfreulichen Resultat: Die Gesamtzufriedenheit erreiche einen «sehr guten Wert».

Bewährter Online-Fahrplan

Der einfach zu bedienende Online-Fahrplan des Verkehrsverbundes erhielt dabei – wie im Vorjahr – das grösste Lob. Er wurde von den Kundinnen und Kunden durchschnittlich mit 84 Punkten bewertet (Vorjahr: 83).

Die Kunden fühlten sich in den Zügen und Bussen auch abends und nachts sicher: Mit 79 Punkten (Vorjahr: 77) wird hier in der Zufriedenheitsbefragung der zweithöchste Wert ausgewiesen. Die «guten Anschlüsse» erreichten 75 Punkte (74), die «Sauberkeit an den Haltestellen» 70 Punkte (68).

Ticketpreise sind unbeliebter als der Billettautomat

Mit dem Preis-Leistungsverhältnis zeigten sich die Kunden am unzufriedensten: Die Bewertung sank von 60 auf 59 Punkte. Damit sind die Ticketpreise nun unbeliebter als die Billettautomaten geworden. Deren Zufriedenheitswert erhöhte sich von 58 auf 61 Punkte.

Deutlich verschlechtert hat sich gemäss der Befragung, die in zwei Wellen im September 2015 und im März 2016 erfolgte, die Zufriedenheit mit den Leistungen der telefonischen Auskunft des Kundendienstes ZVV-Contact. Die Zustimmung sank von 76 auf 72 Punkte. «Den möglichen Gründen dafür wird jetzt nachgegangen», kündigte der ZVV an.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • MrFisnik am 21.06.2016 12:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum?

    Dir Preise sind gestiegen und gleichzeitig ist die Qualität runter. Es gibt vermehrt Ausfälle und Verspätungen. Kann ich nicht nachvollziehen, vor allem weil das Preisniveau stagniert.

    einklappen einklappen
  • Ariane R. am 21.06.2016 13:20 Report Diesen Beitrag melden

    Altersheim

    Bei dem Abbau von Service-Personal am Schalter und dadurch dass man schon vor Eingang vom Service-Center fast gezwungen wird, sein Billett doch am Automaten zu lösen, sollte genau dieser einfach zu bedienen sein. Was interessiert mich oder woher soll ich wissen, wo der Zug durch fährt? Das via Beispielsweise kann man sich sparen, ausser man möchte dies explizit. Meiner Ansicht nach, sollte ein Automat vorher im Altersheim getestet werden. Damit auch jeder damit zurecht kommt und er einfach zu handhaben ist.

  • Fraktion Säuliamt am 21.06.2016 13:53 Report Diesen Beitrag melden

    Bin umgestiegen

    Seit dem Fahrplanwechsel bin ich aufs Auto umgestiegen, da sich die Anschlüsse massiv verschlechtert haben. Zudem steigt der Abo-Preis jährlich stärker als die Krankenkassen, da stimmt doch etwas nicht! Die Zonenplanung ist mehr Willkür und nicht wirklich Service-Public, wenn ich von Affoltern nach Hedingen muss für 12 Fr. interessiert es eigentlich wenig, dass ich auch noch die Zone für den Uetliberg drin habe, das ist eher eine Bevormundung des Kunden, etwas zu zahlen, dass er nicht braucht. Deshalb wieder mit dem Smart unterwegs.....Callcenter ist schlecht, kann ich bestätigen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Unnutz am 23.06.2016 13:04 Report Diesen Beitrag melden

    Muss mal gesagt werden

    Fahre jetzt genau seit einem Jahr nicht mehr mit der Bahn. 1. viel zu teuer für das was es eigentlich hergibt (Qualität stimmt nicht und Leistung ist nicht erfüllt). 2. System ist veraltet, dementsprechend benehmen sich auch die Angestellten (man könnte meinen diese haben das Weihwasser mit dem Löffel gegessen). 3. Zahlen/subventionieren wir mit den Steuergeldern ein System, was nicht wirklich uns zugunsten kommt (haben auch kein Mitstimmrecht). 4. Wird man, trotz unschuld, erst einmal als Schwarzfahrer abgestempelt (Busse und nachher wieder zurückerstatten. Gaht's eigentli no!)

  • Mirco am 22.06.2016 22:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kauft mal in Deutschland ein Abo...

    Was man sich hier über die Abopreise beschwert...Schon mal in Berlin ein Abo gelöst? Das ist nicht nur rein von der Zahl teurer sondern wenn man Währungskurs und das in Berlin zu erwartende Einkommen einrechnet ist Bahn/Bus fahren in Zürich ein Schnäppchen! Und von der Taktung, dem Service und der Qualität des fahrbaren Materials (Klimanlage sucht man in S und U-Bahn vergeblichst) will ich gar nicht erst anfangen...

  • Luigi am 22.06.2016 11:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stimmt was nicht

    Das preis-leistungsverhältniss stimmt nicht. Immer höhere preise aber immer mehr selber machen am automaten und die vielen unterbrüche und störungen. Das stimmt nicht zusammen.

  • Fragerin am 22.06.2016 11:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Preise

    Immer mehr selber am automaten machen = personal einsparen aber trotzdem immer höhere ticketpreise? Das geht irgendwie nicht auf. Wohin geht denn das gesparte geld ?

  • CriticusLeserus am 22.06.2016 11:08 Report Diesen Beitrag melden

    Lesen bildet...

    Ich staune immer wieder wieviel "Lesebehinderte" Personen es hier doch gibt... Wie viel mal denn noch? Der ZVV ist NICHT die SBB... Für die ZVV-Tarifpolitik bzw. Preise kann die SBB gar nichts. Wenn schon meckern, dann bitte doch endlich an den richtigen Empfänger!

    • Exbähnler am 23.06.2016 13:08 Report Diesen Beitrag melden

      @CriticusLeserus

      Ist mir vollkommen egal ob ZVV oder SBB. Bahn ist Bahn. Die arbeiten auch alle zusammen wie ein Kartell. Beweis mir zuerst das Gegenteil.

    einklappen einklappen