15. April 2005 03:39; Akt: 15.04.2005 00:39 Print

Lärmaktivisten an der Unique-Generalversammlung

Vor dem Kongresshaus haben Fluglärmaktivisten für ihr Anliegen demonstriert.

Fehler gesehen?

Anlässlich der Generalversammlung der Flughafenbetreiberin Unique im Kongresshaus haben gestern rund 300 Fluglärmaktivisten von 15 Bürgerorganisationen lautstark auf ihre Anliegen aufmerksam gemacht. Parolen skandierend und Transparente schwingend demonstrierten sie für die vom Dachverband Fluglärmschutz eingereichte Volksinitiative. In dieser wird ein Plafond von 250 000 Flugbewegungen pro Jahr und eine Nachtruhe von neun Stunden gefordert.