«Falsches Bild des Berufes»

26. April 2019 04:57; Akt: 26.04.2019 09:54 Print

Lehrerverband tobt wegen Coop-Spot

In einem Werbespot von Coop tritt eine überforderte Kindergarten-Lehrperson auf. Viele Pädagogen fühlen sich völlig falsch dargestellt. Sie fordern gar, dass Coop das Video entfernt.

Dieses Video von Coop ärgert Kindergarten-Lehrpersonen. (Video: Coop)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Kindergärtner Pascal ist im neusten Werbespot von Coop etwas überfordert, als er zum ersten Mal mit seinen Schützlingen allein in den Wald geht. Weil er die Grösse des Waldes falsch eingeschätzt hat, wird aus dem geplanten Spaziergang eine längere Wanderung. Auch sind die Nahrungsmittelallergien der Kinder für ihn eine Herausforderung. Doch Coop ist seine Rettung. Dort findet er endlich den laktosefreien Schoggidrink für Nino und das glutenfreie Brötli für Lara.

Umfrage
Was halten Sie vom Coop-Video?

«Coop. Für mich und dich. Und Pascal», lautet der Slogan des neusten Werbespots des Detailhändlers. Bei vielen Zürcher Kindergarten-Lehrpersonen kommt dies gar nicht gut an. So findet M. Dold*, dass das Video ein völlig falsches Bild des Berufes vermittle. «Niemand von uns ist so unvorbereitet wie dieser Mann im Video.»

«Coop stellt Kindergarten-Lehrpersonen schlecht dar»

Sie seien alle studierte Lehrpersonen: «Und allein mit Kindern darf man sowieso nicht in den Wald.» Auch würde Dold ihren Kindern niemals Essen im Supermarkt kaufen: «Dafür sorgen die Eltern.» Dass Coop solche Lügen verbreite und Kindergarten-Lehrpersonen so schlecht darstelle, sei komplett unverständlich. «Der Grosskonzern ist nicht mal fähig, unsere offizielle Berufsbezeichnung Kindergarten-Lehrperson zu verwenden.»

Ihr Berufskollege Niklaus Oppliger doppelt nach: «Mich stört auch, dass Männer im Video als unprofessionell dargestellt werden. Als Minderheit in diesem Beruf sind wir schon mit genügend Vorurteilen konfrontiert.» Gerade im Kanton Zürich gebe es einen Riesenmangel an Kindergarten-Lehrpersonen: «Mit dem Video von Coop wird das Image nur noch schlechter. Wer hat da noch Lust, diesen Beruf zu erlernen?» Von einem Grosskonzern müsse doch erwartet werden, dass er solche Werbevideos besser prüfe.

Coop erhält viele positive Reaktionen

Sie und weitere Berufskollegen hätten sich bei Coop beschwert und den Zürcher Lehrerinnen- und Lehrerverband ZLV informiert. Der ZLV hat von Coop bereits die sofortige Entfernung des Videos verlangt, wie Vizepräsident Kurt Willi auf Anfrage sagt: «Nach dem Anschauen stehen mir die Haare zu Berge.» Es zeige, dass Coop keine Ahnung vom Kindergartenlehrberuf habe: «Es wäre doch ein Leichtes gewesen, einem Lehrpersonenverband vorgängig das Video zur Stellungnahme zu zeigen.»

Bei Coop ist nicht geplant, das Video zu entfernen, wie es auf Anfrage heisst: «Wir erhalten viele positive Reaktionen auf unseren Spot und glauben, dass er in erster Linie so verstanden wird, wie er gemeint ist: mit einem Augenzwinkern.» Letztendlich zeige der Spot auf humorvolle Art, dass Coop für jeden da sei. Mit dem ZLV werde man aber Kontakt aufnehmen.

*Name der Redaktion bekannt.

(som/rol)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dave am 26.04.2019 07:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Humor...

    Evtl. mangelt es den Kindergsrten-Lehrpersonen nicht an fachlicher Kompetenz, sondern eher am Humor... Man kann sich ja auch über alles und jeden aufregen, wenn man will.

    einklappen einklappen
  • Rolf Fohmi am 26.04.2019 06:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lehrer

    Ich bin selber Lehrer und finde den Spot witzig. Zu Lehrpersonen, die hier nicht schmunzeln können, würde ich als Schüler sicher nicht gerne in den Unterricht gehen.

    einklappen einklappen
  • Pascal am 26.04.2019 07:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Humorlose Kindergarten-Lehrer

    Zum Glück müssen meine Kinder nicht zu solch humorlosen Kindergarten-Lehrern, welche einen so sehr leichten und braven Spot nicht vertragen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cavi33 am 26.04.2019 22:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aufruf zur Idiotie

    Dieser Spot ist genau gleich hohl wie der Autospot der Zürich Versicherung. Manchmal frage ich mich welche Werbeagentur auf so idiotische Ideen kommt. In beiden Fällen sollte der Ombudsmann einschreiten. Traurig genug dass unsere Gesellschaft nur noch dämlich ist.

  • Lina am 26.04.2019 21:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Augen verdreher

    und ich wusste es doch; Lehrer haben einfach keinen Humor! Es geht bei dem Spot nicht um die Lehrer sondern um die Aussagen, dass Coop für jedes Verlangen die richtige Antwort hat! (typisch Lehrer)!

  • Thomas am 26.04.2019 21:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dieser Lehrer ist zu nett dargestellt

    Wenn man Lehrer als Sadisten darstellen würde , die gerne Kinder erniedrigen , dann käme es dem Bild eines Lehrers am ehesten gleich.

  • Werner Meier am 26.04.2019 21:31 Report Diesen Beitrag melden

    Coop - Lehrerverband 1 : 0

    PHZ-Studis sind wohl an zu vielen Gschpüürsch-Mi-Sitzungen und zerreden alles bis in die Atome, sodass sie kaum mehr wissen, was Humor ist. Schade.

  • janine am 26.04.2019 21:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ha ha ha

    der clip ist weder witzig noch originell... wiederspiegelt eher die entwicklung unserer (tages-) schulen in der schweiz... diese decken die bedürfnisse der kinder ja sowieso ganzgeitlich ab!?