Opfikon ZH

21. Mai 2019 10:42; Akt: 21.05.2019 10:48 Print

Mutter und Kind (7) wohlbehalten aufgefunden

Eine Mutter und ihr Kind wurden seit Wochen vermisst. Sie verschwanden an ihrem Wohnort in Opfikon ZH.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit dem 24. Februar 2019 wurden eine Frau und ihr kleiner Sohn vermisst. Dank Hinweisen aus der Bevölkerung und polizeilichen Ermittlungen konnten die beiden wohbehalten im Ausland aufgefunden werden, wie die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt.

Zuletzt hatte man Mutter und Kind an ihrem Wohnort im Glattpark (Opfikon) gesehen. Gemäss Kantonspolizei-Sprecher Stefan Oberlin lebte die gebürtige Deutsche vom Kindsvater getrennt. «Sie sagte dem Mann, dass sie mit ihrem Sohn in die Ferien in den süddeutschen Raum gehe.»

Im März hatte der Vater Besuchsrecht, doch am Wohnort traf er die beiden nicht an. Der Vater habe darauf Anzeige bei der Polizei erstattet. Zuerst hat man laut Oberlin Abklärungen im Umfeld der Vermissten vorgenommen – zunächst ohne Erfolg. Deshalb ging die Polizei an die Öffentlichkeit.

Vater vermutet die beiden in Deutschland oder Spanien

Der Vater des 7-Jährigen vermutete die beiden entweder in Deutschland oder in Spanien. Aus Spanien habe er zwei Postkarten von seiner Ex-Frau erhalten, wie er gegenüber 20 Minuten erzählte. «In Deutschland könnte sie auch sein, weil sie ursprünglich aus Berlin stammt und ihre Heimat sehr vermisst.»

Es sei auch nicht das erste Mal gewesen, dass die Mutter mit dem Sohn verschwunden sei. Letztes Mal seien sie aber rasch wieder aufgetaucht. «Dieses Mal aber hat sie ihre Wohnung gekündigt, das Kennzeichen für ihr Auto abgegeben und Bargeld mitgenommen.»

Vater und Mutter sind seit vier Jahren getrennt

Dem Mann ging es nach dem Verschwinden des 7-Jährigen sehr schlecht: «Ich vermisse meinen Sohn sehr», sagte er damals. Der Kleine sei ein unglaublich aufgestelltes und liebes Kind.

Von der Mutter ist er seit vier Jahren getrennt. Die beiden teilen sich das Sorgerecht für den Siebenjährigen. Seine Ex-Frau wohnt gleich in der Nähe: «So konnten wir uns beide um unseren Sohn kümmern.»


(mon/som)