Neuhausen

30. Oktober 2015 15:47; Akt: 31.10.2015 15:11 Print

Mann stürzt Rheinfall hinunter und überlebt

Beim Rheinfall ist am Mittag ein Mann ins Wasser geraten. Wie durch ein Wunder konnte er lebend geborgen werden; er liegt mit Verletzungen im Spital.

storybild

Touristenmagnet: Der Rheinfall bei Neuhausen SH. (Bild: Keystone/Gaetan Bally)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es sind gewaltige Kräfte, die am grössten Wasserfall Europas wirken – es gibt keine Chance, dagegen anzuschwimmen. So haben die Wassermassen denn auch einen Mann, der am Freitagmittag oberhalb des Rheinfalls ins Wasser fiel, mitgerissen.

23 Meter tief stürzte er ins darunter liegende Becken. «Plötzlich sahen wir einen Mann im Wasser treiben und haben sofort die Polizei alarmiert», sagt ein Leser-Reporter, der sich den Rheinfall von der Zürcher Seite aus angeschaut hat.

Menschen auf einem Touristenboot hätten dem Mann daraufhin aus dem Wasser geholfen. «Er konnte sich noch bewegen», so der Leser-Reporter.

Die Kantonspolizei Schaffhausen bestätigt den Vorfall auf Anfrage. Gegen 12.30 Uhr sei die Meldung eingegangen. Nach ersten Erkenntnissen sei der Mann oberhalb des Rheinfalls ins Wasser geraten. Die genauen Umstände würden derzeit abgeklärt, sagt Sprecherin Cindy Beer. Der Betroffene sei bei Bewusstein gewesen, als er gerettet wurde. «Er wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht», so Beer.

(kko)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Patrick Neeracher am 30.10.2015 15:53 Report Diesen Beitrag melden

    Ist es nicht der grösste Wasserfall Europas?

    Ist es nicht der grösste Wasserfall Europas?

    einklappen einklappen
  • Carol am 30.10.2015 16:09 Report Diesen Beitrag melden

    Zweitgrösster Wasserfall Europas?

    Mal die Liste der höchsten Wasserfälle auf Wikipedia studieren.

    einklappen einklappen
  • Thomas am 30.10.2015 16:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Katzenleben

    Glück im Unglück , da hat dieser bedauernswerte Mann einen sehr guten Schutzengel gehabt. Gute Besserung und den Helfern danke!

Die neusten Leser-Kommentare

  • El.Si. am 31.10.2015 13:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Suizid?

    Wenn ich das lese, kommt mir nur Suitid in Sinn! Um da runter zu fallen muss man echt nachhelfen, von selbst fällt man da niemals rein - es istüberall gut gesichert!

  • Sophia am 31.10.2015 11:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ein lustiger kautz

    kommt das youtube video auch bald dazu? zuviel getrunken? wollt er versuchen wie gut er schwimmen kann? angeber oder einfach nur lebensmüde?triffts wohl am ehesten. Guten Morgen der Tag startet heute für mich GRAU

  • Bianca am 31.10.2015 09:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    R(h)ein gefallen?

    um da einfach reinzustürzen musst Du schon besoffen sein!? Vielleicht wollte der auf diese Weise sein Lebenslicht löschen und die Rettung war gar nicht geplant? Dann müssen die Retter jetzt Verantwortung übernehmen!

  • Ur-Uhwieser Muurer am 31.10.2015 02:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mangelnde Recherche

    1. ist es der grösste wasserfall europas 2. warum heisst es immer "rheinfall bei neuhausen". der rheinfall gehört wohl zur hälfte zu neuhausen, jedoch auch zur Hälfte zum Laufen, welches zur politischen Gemeinde Laufen-Uhwiesen-Nohl (ZH) gehört. Ausserdem gehören 3/4 des Felsens zum Zürcher Kantonsgebiet...

    • Thurgauerin am 01.11.2015 14:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Neuhausen am Rheinfall

      Vermutlich weil es neuhausen am rheinfall heisst.....ausserdem gibts im kanton zürich so viel sehenswertes, da lass doch den schaffhausern wenigstens den rheinfall.

    einklappen einklappen
  • Brigitte-Singapore am 31.10.2015 01:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das war kein Unglück

    Erstens einmal kann es wohl kein Hochwasser sein, da ich doch eben erst gelesen habe, dass Wasserknappheit besteht und zweitens, wie kann man einfach so in den Wasserfall stürtzen? Für mich erscheint es eher so, als ob das Absicht war und der Herr nicht gerade erfreut über seine Rettung sein wird

    • A. schwemmli am 31.10.2015 08:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Angeschwemmt

      ... Er wurde wurde gerettet. Somit gibt es eine Wasserleiche weniger im Kembs.

    einklappen einklappen