Dällikon ZH

18. Juli 2014 10:05; Akt: 18.07.2014 10:48 Print

Maschine trennt Arbeiter (29) Hand ab

Einem Arbeiter hat am Donnerstagnachmittag in Dällikon durch eine Papierpressmaschine seine Hand verloren. Der 29-Jährige wurde mit der Rega ins Spital geflogen.

storybild

Bei einem Unfall mit einer Maschine In Dällikon verlor ein 29-Jähriger die Hand. (Bild: Google Maps )

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Unfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr in einer Werkhalle. Der Arbeiter ersetzte zusammen mit einem Kollegen an einer Papierpressmaschine den Packdraht, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte.

Nach dem Einführen des Drahtes setzte sich die tonnenschwere Presse in Betrieb, bevor der Arbeiter seine Hand aus dem Schlitten genommen hatte. Dabei wurde dem Mann die linke Hand abgetrennt. Zuerst wurde der 29-Jährige zum Arzt gebracht, anschliessend musste er mit der Rega ins Spital geflogen werden.

(som/sda)