21. April 2005 11:40; Akt: 21.04.2005 11:41 Print

Medizin-Studium: Zulassungsbeschränkung bleibt

Der Zürcher Regierungsrat hat für das Studienjahr 2005/2006 wiederum eine Zulassungsbeschränkung für Human-, Zahn- und Veterinärmedizin angeordnet.

Fehler gesehen?

Nach Abzug der durchschnittlichen Rückzugsquote von rund 35 Prozent würden in der Humanmedizin 438 Studienanwärterinnen und -anwärter erwartet, womit die Aufnahmekapazität von 200 Studienplätzen deutlich überschritten sei, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag.

Eine Umleitung an andere Universitäten komme wegen ebenfalls hohen Anmeldezahlen nicht in Betracht. An den Veterinärmedizinischen Fakultäten Bern und Zürich stünden 150 Studienplätze 222 Anmeldungen gegenüber, was eine Zulassungsbeschränkung ebenfalls unumgänglich mache.

Auch in der Zahnmedizin überschreite die Zahl der Anmeldungen die vorhandene Kapazität von 50 Studienplätzen um 16.

Der mit den anderen Universitäten koordinierte Eignungstest wird am kommenden 8. Juli durchgeführt.

(ap)