Blutiger Streit

11. Oktober 2010 12:03; Akt: 11.10.2010 13:52 Print

Messerstecher ist gefasst

Nach der Attacke auf einen 25-jährigen Türsteher in Winterthur hat die Polizei den Täter gefasst. Der 31-Jährige ist geständig.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Kantonspolizei Zürich hat den 31-jährigen Messerstecher am Sonntagabend an seinem Wohnort in Pfäffikon ZH verhaftet. Auf die Spur kam die Polizei dem Türken aufgrund eines Zeugenaufrufs, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der Mann hat zugegeben, den 25-jährigen Türsteher vor dem Club «Zimmer 31» in Winterthur mit einem Messer verletzt zu haben. Er stach seinem Opfer während eines Streites in den Bauch und verletzte es schwer. Der 25-Jährige befindet sich noch im Spital, ist aber bereits wieder auf dem Weg der Besserung, wie die Polizei mitteilt.

Wieso es zur Attacke kam, ist noch unklar: Die Ermittler untersuchen den genauen Tathergang und die Hintergründe. Der Täter wurde der Staatsanwaltschaft übergeben.

Videos waren nicht nötig

Die Polizei war bei der Fahndung offenbar auch ohne das Material der Videoüberwachung erfolgreich. Die Daten der Überwachungskamera sind gemäss einer Sprecherin am Sonntag noch ausgewertet worden. Den Täter schnappten die Beamten aber bereits Stunden zuvor an seinem Wohnort in Pfäffikon ZH.

(amc/sda)