Zürich

12. Februar 2011 17:48; Akt: 12.02.2011 17:58 Print

Messerstecherei im Szene-Club Kaufleuten

In der Nacht auf Samstag kam es im Club Kaufleuten zu Auseinandersetzungen zwischen mehreren Personen. Drei Männer und eine Frau wurden mit Schnittverletzungen ins Spital gebracht.

storybild

Um 3.30 Uhr waren die Polizei und die Sanität vor dem Zürcher Club Kaufleuten anwesend (Bild: Leserreporter).

Fehler gesehen?

Im Zürcher Club Kaufleuten kam es in der Nacht auf Samstag zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen mehreren Personen. Ein Leserreporter berichtete gegenüber 20 Minuten Online, er habe vom ersten Stock aus ein grösseres Handgemenge im unteren Bereich des Clubs beobachtet. Mehrere Personen seien aufeinander losgegangen. Kurz darauf haben die Sicherheitskräfte des Clubs eingegriffen.

Als er das Kaufleuten gegen 3.30 Uhr mit Freunden verlassen habe, seien Krankenwagen und Polizei vor dem Club gestanden, so der Leserreporter: «Die Sanitäter betraten den Club mit Barren durch den Hintereingang.» Es sei auch vor dem Club immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Gruppen gekommen, ausserdem habe er zwei Männer mit Handschellen gesehen.

Ein Sprecher der Stadtpolizei Zürich sagte gegenüber 20 Minuten Online, dass bislang niemand verhaftet worden sei. Die Täter sind geflüchtet. Bei den gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen mehreren Personen erlitten laut Stadtpolizei Zürich drei Männer und eine Frau im Alter zwischen 18 und 24 Jahren Schnittverletzungen. Sie mussten ins Spital gebracht werden. Das Motiv und der genaue Tatablauf der Auseinandersetzung sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

(ske)