Schutz und Rettung Zürich

13. Februar 2020 19:47; Akt: 13.02.2020 19:47 Print

Feuerwehr setzt neu auf 25'000-Franken-Drohnen

Schutz und Rettung Zürich hat zwei Drohnen gekauft. Diese wurden am Donnerstag vorgestellt.

Die Drohne von Schutz und Rettung Zürich kommt bei verschiedenen Ereignissen zum Einsatz. (Video: BRK News/20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Haben Sie eine Drohne?

Im Ernstfall setzt Schutz und Rettung Zürich seit Kurzem auch auf Drohnen. Die Beschaffungskosten pro Drohne belaufen sich ingsgesamt auf 25'000 Franken. Im Video erfährst du, bei welchen Einsätzen die Drohne schon zum Einsatz kam und wie es der Feuerwehr in ihrem Einsatz hilft.

(tam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • R.Yfe am 13.02.2020 20:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Definitiv nicht der Einzige

    Schön und gut, aber wir WOLLEN lesen!

    einklappen einklappen
  • Flo am 13.02.2020 20:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Videos...

    Videos sind ein denkbar schlechtes Medium wenn kein sinnvoller audiovisueller content vorhanden ist.

  • Typhoeus am 13.02.2020 20:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bei Hochhäusern können

    Drohnen lebensrettende Infobilder vermitteln.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sven O am 15.02.2020 11:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Andy Seeland am 14.02.2020 13:47 Report Diesen Beitrag melden

    2 x mittlerer PW

    Warum kostet eigentlich alles in der öffentlichen Beschaffung so viel Geld? Sei es diese 2 Drohnen, Schutzfahrzeug für BS, DURO Upgrade, Beschaffungen beim VBS etc, alles zu Apotheker Preisen.

  • Sven O am 14.02.2020 09:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Sven O am 14.02.2020 08:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unverhältnismässig

    25000 für eine drohne, gehts noch? gibt für weniger geld gleichwertige drohnen. aber wie immer, das geld sprudelt nur so..

    • Blaubär am 14.02.2020 09:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sven O

      Nein gibt es nicht!

    • Sven O am 14.02.2020 09:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
      Giphy Giphy
    einklappen einklappen
  • G. No am 14.02.2020 07:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    DJI ist der wohl unzuverlässigste Anbieter, miserabler Kundenservice. Die M210 ist da auch keine Ausnahme, hat(te) schon etliche Probleme und wenn mal was ist, dann viel Spass. Für dieses Geld hätte man besser bei Ace Core eingekauft. Wasserdicht, voll-Carbon frames, bis 55mph Windresistent und man kann grosse Gimbals anhängen mit Platz für wirklich guten Payload. 25k für solche Schüsseln, falsch "investiert". Aber ja, die Idee ist sicher gut.

    • Sven O am 14.02.2020 08:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @G. No

      hast du vollkommen recht!

    einklappen einklappen