Übungsflüge

30. August 2018 14:15; Akt: 30.08.2018 16:02 Print

Patrouille Suisse legt Flughafen Zürich lahm

Die Patrouille Suisse absolviert am Flughafen Zürich ein Training. Heute und morgen kommt es deshalb zu Verspätungen von bis zu 40 Minuten.

Die Kampfjets der Patrouille Suisse flogen am Donnerstagnachmittag über dem Flughafen Zürich. (Video: Tamedia/Leserreporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Heute Donnerstag trainierte die Patrouille Suisse zwischen 14.00 und 14.30 Uhr am Flughafen Zürich für das Erlebniswochenende. Leserreporter haben das eindrückliche Lufterlebnis festgehalten.

Umfrage
Gefallen Ihnen die Flüge der Patrouille Suisse?

Patrouille Suisse legt Flughafen Zürich lahm

Leser-Reporter Memet hat die Fliegerei von seiner Wohnung in Zürich Seebach aus beobachtet. Die Angelegenheit sei sehr lärmig gewesen. «In den 10 Jahren, in denen ich nun hier lebe, habe ich die Patrouille Suisse noch nie hier fliegen sehen», sagt er.


Auch am Freitag Flugübung und Verspätungen

Laut Aussage eines Leserreporters sei es bei bestimmten Flügen zu Verspätungen von bis zu einer Stunde gekommen. Gemäss Philipp Bircher, Mediensprecher vom Flughafen Zürich, sei die Übung von Patrouille Suisse geplant gewesen. «Da während der halben Stunde kein Flug gestartet werden konnte und auch keine Landungen erfolgen konnten, ist es zu einigen Verspätungen gekommen», sagt Bircher. Die Verzögerungen hätten in der Regel solange angedauert wie die Übung selber, also zwischen 30 und 40 Minuten. Bei einzelnen Abflügen sei es jedoch zu Verspätungen von deutlich über einer Stunde gekommen.

Der Flughafen Zürich bedaure die Verspätungen, so Bircher. «Die Übung ist für die Flüge am Erlebniswochenende aber notwendig.» Morgen käme es deshalb, ebenfalls aufgrund von Flugübungen, zwischen 14 und 14.30 Uhr erneut zu Verspätungen. In diesem Zeitraum werde die PC7-Staffel ihr Training für das Erlebniswochenende absolvieren.

«Was ist denn in Zürich los?»

Nicht alle waren glücklich über die relativ lauten Kampfjets, wie die Reaktionen auf Twitter zeigen:





(jk)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Adrian am 30.08.2018 14:47 Report Diesen Beitrag melden

    Wer war zuerst da?

    Memet (der seit 10jahren dort wohnt) der sich über den lärm beschwärt oder Der Flughafen Zürich? (Eröffnung 1948)

    einklappen einklappen
  • Mary89 am 30.08.2018 14:46 Report Diesen Beitrag melden

    Toll

    Ich habs gesehen. War toll :-) finde solche Shows meega schön

    einklappen einklappen
  • Leser am 30.08.2018 14:46 Report Diesen Beitrag melden

    Ich fand es toll

    Die Leuten sollen nicht rumheulen, die sind nicht nachts um 2 geflogen! Aber ich fands gut, wohne auch in Seebach und hab das Spektakel mit einem Kaffi vom Wintergarten verfolgen können :)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Heinz Geissbühler am 30.08.2018 23:55 Report Diesen Beitrag melden

    Machtdemonstration

    Meiner Meinung nach das einzige richtige in der heutigen Zeit. Dieses Schauspiel dient nicht alleine zur Begluschtigung des Volkes vielmehr ist dies eine Machtdemonstration. Unsere Nachbarländer sehen das wir eine starke funktionierende Luftwaffe besitzen. Somit überlegen sie sich ein Angriff zweimal da sie mit massiven Vergeltungsschläge rechnen müssten.

  • Nobody am 30.08.2018 21:00 Report Diesen Beitrag melden

    Hatten draussen gerade Kurs

    Hatten gerade einen Brand- und Erstehilfekurs im Kursgebäude ARA Glatt und waren draussen bei der Brandbekämpfung. Obwohl man den Kursleiter z.T. nicht verstand, waren die Kampfflieger ( die wirklich tieft flogen) eine interessante Abwechslung.

  • Ueli am 30.08.2018 20:56 Report Diesen Beitrag melden

    Muss das dort sein?

    Bin ja nicht betroffen, aber kann man das nicht so planen, damit der flughafen nicht gleich lahmgelegt wird und es zu verspätungen kommt? Und all diejenigen, die ihre anschlussflüge verpassen.. die sind wohl nicht happy

  • Der Zürcher am 30.08.2018 20:49 Report Diesen Beitrag melden

    Leserreporter des Monats

    Für den Herrn mit dem eindrücklichen Foto eines Flugzeugs von Innen.

  • Navajo am 30.08.2018 20:44 Report Diesen Beitrag melden

    Total unverantwortlich

    Ich fliege am Sonntag in die USA. Ich hab gedacht ich hör nicht recht. Hoffe dass durch diesen Unsinn keine Verspätungen im Linienflug erwachsen.ich werde den Flughafen von Gericht ziehen wenn ich mit dem Abflug Probleme kriege. Eise Event finde ich verantwortungslos... aber das Sackmesser an den Kontrollen nehmen sie einem ab...