Bülach ZH

16. Juni 2011 11:05; Akt: 16.06.2011 20:44 Print

Pferdekutschen-Unfall fordert ein Todesopfer

Ein 70-jähriger Lenker einer Pferdekutsche ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall in Nussbaumen (Gemeinde Bülach ZH) so schwer verletzt worden, dass er ein paar Stunden später starb.

Fehler gesehen?

Seine 68-jährige Mitfahrerin wurde mittelschwer verletzt. Wie die Kantonspolizei Zürich am Donnerstag mitteilte, waren die beiden mit einem Einspänner auf dem Mösliweg in Richtung Nussbaumen unterwegs. Plötzlich begann der Wallach zu scheuen und brannte durch.

Als der Kutscher versuchte, das Pferd im angrenzenden Wiesland unter Kontrolle zu bringen, kippte das Gefährt. Beide Insassen wurden hinausgeschleudert und verletzt. Die Ambulanz brachte die beiden ins Spital. Der Mann konnte aber nicht mehr gerettet werden.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.