Bauma ZH

25. August 2019 15:21; Akt: 25.08.2019 15:24 Print

Motor ausgefallen – Pilot muss in Feld notlanden

Ein Pilot musste mit seinem Kleinflugzeug notlanden. An der Maschine entstand Sachschaden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 68-jähriger Pilot und eine eine 67-jährige Passagierin waren auf einem Rundflug unterwegs, als aus bislang unbekannten Gründen der Motor ausging.

Der Pilot entschied sich für eine Notlandung auf einer Wiese in einem Weiler bei Bauma, teilt die Kantonspolizei Zürich mit. Dabei entstand an der Maschine Sachschaden. Für Bergungsarbeiten wurde die Feuerwehr Bauma aufgeboten.

Die Ursache dieses Flugunfalls wird durch die Kantonspolizei Zürich, die Staatsanwaltschaft See/Oberland und die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) abgeklärt.

(jen)