Polizei-Ticker Zürich

18. September 2018 15:05; Akt: 18.09.2018 15:05 Print

Töfffahrer nach Kollision mit Auto schwer verletzt

Verbrechen, Unfälle und Fahndungen aus der Region Zürich, Aargau und Schaffhausen im Ticker.

Bildstrecke im Grossformat »
Ein Motorradfahrer in Obfelden zog sich am Montagabend in Obfelden schwere Verletzungen zu. (Bild: Kantonspolizei Zürich) Ein Baum knickte in der Nacht auf Dienstag, 18. September 2018, um und landete auf einem parkierten Auto. Die Stadtpolizei Zürich bestätigt den Vorfall. Verletzt worden sei niemand. In der Nacht auf den 15. September hatte die Stadtpolizei Winterthur alle Hände voll zu tun, wie sie am Samstag mitteilte: Über 40 Mal mussten die Patrouillen ausrücken. Unter anderem auch wegen einer nackten Polin, die sich an der Wieshofstrasse auf der Fahrbahn befand. Sie musste wegen übermässigem Drogenkonsum ins Spital gebracht werden. Die Stadtpolizei Winterthur konnte zwei 13-jährige Sprayer ermitteln. Die beiden Jugendlichen verursachten mit ihren Graffitis einen Sachschaden von rund 40'000 Franken. 215 Mal haben zwei Einbrecher im Kanton Zürich zugeschlagen. Nun konnte die Polizei die beiden Männer überführen, wie die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch, 12. September 2018, mitteilte. Am Sonntag kam es in Dietikon zu einem Unfall mit einem hohen Sachschaden. Verletzt wurde dabei niemand. Am helllichten Tag ist in Schaffhausen ein Fahrzeug abgebrannt. Dabei ist ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken entstanden. (8. September 2018) Im Bereich der Bootsvermietung Rytz wurde ein Rentner von einem Rennruderboot angefahren und verletzt. Grosses Glück für eine Autolenkerin bei einem Unfall am 24. August 2018 in Villmergen AG. Wegen des Aufpralls rissen die Sicherungsketten und Spanngurten. Die tonnenschweren Kranelemente vielen vom Anhänger, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Am 23. August brannte in Eschenmosen bei Bülach ein Wohnhaus. Am 23. August 2018 kam es beim Bahnhof Stettbach zu einem Tramunfall. Verletzt wurde niemand, heisst es bei der Kantonspolizei Zürich. Am 10. August 2016 brannte in der Winterthurer Innenstadt ein Holzschopf. Der mutmassliche Täter wurde sechs Tage später verhaftet. Beim Brand in einer Tiefgarage in Gebenstorf AG ist in der Nacht auf Dienstag, den 14. August 2018, grosser Sachschaden entstanden. Ein 72-jähriger Lenker eines Lieferwagens ist am Montagvormittag, den 13. August 2018, in Neuhausen am Rheinfall SH in eine heruntergekippte Laderampe eines parkierten LKWs geprallt. Der Mann blieb unverletzt, sein Fahrzeug erlitt durch die Wucht des Aufpralls Totalschaden. Ein Autofahrer fuhr am Sonntag, 12. August 2018, von Mandach Richtung Leuggern. Im Ausserortsbereich auf Höhe des Loorweges verlor er die Herrschaft über das Fahrzeug. Und landete in einem Waldstück. In Boniswil AG brannte am Sonntag, 12. August 2018, ein Doppeleinfamilienhaus. Verletzt wurde niemand. Es entstand aber ein Sachschaden von über 100'000 Franken. Nach dem Unfall im Fäsenstaubtunnel am 9. August 2018 musste die A4 in beide Richtungen gesperrt werden. In Rüti ZH wurde am 9. August 2018 ein Taxifahrer überfallen. Bei einem Selbstunfall im Kreis 8 hat sich am 7. August 2018 ein Auto überschlagen. Im Zürcher Kreis 7 wurde am frühen Mittwochmorgen, 25. Juli 2018, ein Königspython gefunden. Die Stadtpolizei Zürich sucht nun den Besitzer der ungiftigen Schlange. Ein Kind (7) wurde am Sonntag, 29. Juli, bei einem Autounfall leicht verletzt. Seine Mutter fuhr laut Polizei in übermüdetem Zustand, kam von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke. Ein 58-jähriger Mann soll auf der SZU-Strecke zwischen Zürich Hauptbahnhof und Uetliberg seit Mitte April rund 160 Zugsitze beschädigt haben. Der Verdächtige wurde am Mittwochabend, 25. Juli, an der Haltestelle Uitikon-Waldegg verhaftet. Bei einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem E-Bike in Oberglatt ist am Dienstag, 24. Juli 2018, der Zweiradlenker schwer verletzt worden. Ein Gleis-Bagger kippte am Montag, 23. Juli 2018, aus bisher unbekannten Gründen einen Abhang hinunter und landete in einem Garten. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste mit mittelschweren Verletzungen ins Spital gebracht werden. Vandalen richteten mit Schmierereien in Brittnau AG beträchtlichen Schaden an. Ein 21-jähriger Neulenker verlor am Sonntag, 22. Juli 2018, in Niederlenz AG die Kontrolle über sein Auto. Der BMW blieb seitlich auf der Fahrbahn liegen. Der Peugeot überquerte die gesamte Fahrbahn und fuhr jenseits der linken Strassenseite das dortige Feld hinab. Ein leerstehendes Bauernhaus brannte in der Nacht auf Freitag, 20. Juli, bis auf die Grundmauern nieder. Ein Töfffahrer verunglückte in Dägerlen ZH tödlich. Er war auf einer Kreuzung mit einem Auto zusammengestossen. Der Autofahrer blieb unverletzt. (19. Juli 2018) Zwei Personen sind am Mittwochabend, 18. Juli 2018, mit einem Schlauchboot gegen einen Pfosten geprallt. Eine Person konnte sich selbständig retten, die zweite Person wurde von der Besatzung eines anderen Bootes gerettet. Zwischen Ammerswil und Dintikon kam es am Mittwoch, 18. Juli 2018 zu einer Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem BMW. Am BMW entstand Totalschaden. Beide Beteiligten wurden leicht verletzt. In Zürich-Oerlikon kam es am Mittwoch, 18. Juli 2018, zu einer Kollision zwischen einer Ambulanz und einem Personenwagen. Ein Auto überschlug sich am Dienstag, 17. Juli 2018, in Egliswil AG, nachdem die 33-jährige Lenkerin bei einem Ausweichmanöver ins Schleudern geraten war. Auseinandersetzung am 15. Juli 2018 am Bahnhof Wädenswil. Die Polizisten konnten die beiden entlaufenen Geissen beim Triemli-Kreisel wieder einfangen. Nach einer Linkskurve touchierte das Auto eines 23-Jährigen einen Signalträger und überschlug sich. In Leibstadt AG überschlug sich am Montag, 9. Juli 2018, ein Traktor. Der Landwirt erlitt schwere Kopfverletzungen. In Zürich brannten in der Nacht auf Sonntag, 8. Juli 2018, mehrere Container. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Nach einer Kontrolle in der Stadt Zürich und einer Hausdurchsuchung im Kanton Solothurn wurden am Samstag, 2. Juni 2018, über vier Kilogramm Kokain mit einem Handelswert von mehreren 100'000 Franken sichergestellt. Ein 73-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen, den 1. Juli 2018, beim Bahnhof Effretikon ZH aus noch ungeklärten Gründen unter einen Zug geraten und verstorben. Ein 22-jähriger Motorradfahrer wurde am Mittwoch, 27. Juni 2018, auf dem Benkerjoch in Oberhof AG bei einem Unfall schwer verletzt. Komplett ausgebrannt: Vier jungen Leute stehen im Verdacht, das Fahrzeug in Hallau entwendet zu haben. In einem Zweifamilienhaus in Remetschwil AG ist in der Nacht auf Sonntag, 24. Juni 2018, ein Brand ausgebrochen. Am Morgen des 23. Juni betrat ein unbekannter Mann den Volg-Laden in Lupfig und verübte einen Raubüberfall. Er konnte mit einigen hundert Franken flüchten. In Zürich-Schwamendingen wurde am Mittwoch, 20. Juni 2018, ein 55-jähriger ERZ-Mitarbeiter beim Sturz von einem Müllwagen schwer verletzt. Ein 22-jähriger Autofahrer landete am Montag, 18. Juni 2018, nach einer Kollision mit dem Anhänger eines Traktors im Feld. In Thayngen SH kam es am Montagabend, 18. Juni, zu einem Dachstockbrand. Ein 35-Jähriger wollte am Montag, 11. Juni, drei Kilo Kokain beim Grenzübergang Koblenz AG in die Schweiz schmuggeln. Am Freitag, 16. Juli, ist ein Autofahrer bei einem Unfall in Bachenbülach ums Leben gekommen. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt. In Wettingen AG kam es am Sonntag, 10. Juni, zu einem Feldbrand. Ein weisser VW beschädigte in Oberentfelden AG am Montag, 4. Juni, den Aussennspiegel eines anderen Lieferwagens und fuhr einfach davon. Am Sonntag, 3. Juni, kam es in Vordemwald AG zu einem Unfall.

Zum Liveticker im Popup
Zum Thema
Fehler gesehen?

(20 Minuten)