Egg ZH

13. Juli 2016 08:48; Akt: 13.07.2016 09:46 Print

Polizei ermittelt junge Friedhof-Vandalen

Ausgerissene Pflanzen, zerschlagene Lampen und Sprayereien: Die Polizei hat Vandalen ermittelt, die auf dem Friedhof Egg einen Sachschaden im Wert von 10'000 Franken anrichteten.

storybild

Nach Vandalismus auf dem Friedhof in Egg ermittelt die Kantonspolizei gegen fünf mutmassliche Täter (Bild: Google Maps)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf dem Friedhofsareal in Egg sind über Monate immer wieder Sachbeschädigungen im Wert von knapp 10'000 Franken begangen worden. Es wurden Pflanzen ausgerissen, Lampen zerschlagen und Mobiliar beschädigt oder besprayt.

Inzwischen konnten rund fünf mutmassliche Täter in jugendlichem Alter ermittelt werden, sagt Gemeindeschreiber Tobias Zerobin zum Radio Zürisee.

Ein beliebter Treffpunkt für Jugendliche

Die Kantonspolizei Zürich bestätigt, dass mehrere mutmassliche Friedhofsvandalen ausfindig gemacht worden seien, gibt wegen der laufenden Ermittlungen aber keine weiteren Details bekannt.

Der Friedhof Egg ist laut Gemeindeschreiber Tobias Zerobin besonders bei Jugendlichen ein beliebter Treffpunkt. Der Gemeinderat hat nun die Benutzungsvorschriften angepasst. Personen, deren Aufenthalt auf dem Friedhof nicht dem Grab- oder Kirchenbesuch dient, werden künftig weggewiesen.

(jen)