Unklare Umstände

15. März 2019 16:30; Akt: 15.03.2019 17:05 Print

Verletzter Mann in Opfikon aufgefunden

In Opfikon ist am Freitag ein Mann verletzt aufgefunden worden. Die Polizei klärt die Umstände ab.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Von einem grossen Polizei- und Sanitätsaufgebot sprach ein Leser-Reporter. Er hat beobachtet, wie die Rettungskräfte am Freitagmorgen in der Nähe des Hotels Hilton in Opfikon im Einsatz standen. Dabei zählte er über zehn Einsatzfahrzeuge. Zudem habe die Polizei die Fussgängerunterführung bei der Autobahneinfahrt abgesperrt: «Polizisten laufen herum und suchen etwas.»

Die Kantonspolizei Zürich bestätigt den Einsatz auf Anfrage. Gegen 11.40 Uhr sei über die Einsatzzentrale von Schutz & Rettung Zürich die Meldung eingegangen, dass an der Hohenbühlstrasse ein verletzter Mann aufgefunden wurde. Ein Ambulanzteam brachte den Mann ins Spital.

Gemäss ersten Erkenntnissen ist der 23-Jährige nur leicht verletzt, wie es in der Mitteilung der Kantonspolizei heisst. Die genauen Umstände und Hintergründe sind zurzeit unklar und werden durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der zuständigen Staatsanwaltschaft abgeklärt. Es werde in alle Richtungen ermittelt.

(tam)