In den Baumwipfeln

12. Mai 2019 09:05; Akt: 12.05.2019 09:06 Print

Fallschirm von Post-Drohne gefunden

Über einem Waldstück in der Nähe der Universität Irchel ist eine Post-Drohne abgestürzt. Der Fallschirm hing in rund 15 Metern Höhe in den Baumwipfeln.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Post-Drohne ist am Donnerstag über einem Waldstück in der Nähe der Universität Irchel abgestürzt. Sie wurde dabei schwer beschädigt. Es ist bereits der zweite Vorfall innert weniger Monate.

Im Zusammenhang mit der Abklärung der Absturzursache hat die Stadtpolizei den mitgeführten Fallschirm gesucht. Dieser konnte am Freitag in der Nähe der Stelle geborgen werden, wo die beschädigte Drohne am Vortag aufgefunden wurde, wie es am Samstag in einer Mitteilung heisst. Der Fallschirm befand sich auf rund 15 Meter Höhe in den Baumwipfeln.

Die Untersuchungen zur Absturzursache werden durch das Forensische Institut Zürich (FOR) und die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) durchgeführt.

Bitte nicht berühren!

Noch am Freitag suchte die Stadtpolizei nach dem Fallschirm. In einer Mitteilung hiess es, dass zum Zeitpunkt des Absturzes starke Windböen im Absturzgebiet waren. Möglicherweise sei der Fallschirm dadurch kilometerweit vom Ort des Unfalls abgetrieben worden.

Für die Untersuchungsbehörde sei es wichtig, dass der Schirm im Originalzustand am niedergegangenen Ort belassen und nicht berührt wird. Wenn möglich beschwere man den gefundenen Schirm mit einem schweren Gegenstand und informiere die Polizei über den genauen Fundort.

(tam)