FCZ – Napoli

15. Februar 2019 09:38; Akt: 15.02.2019 11:31 Print

Fünf Fans in Zürich nach Ausschreitungen verhaftet

Vor und nach dem Spiel zwischen dem FCZ und der SSC Napoli trieben vermummte FCZ-Anhänger in der Stadt Zürich ihr Unwesen. 5 Personen wurden festgenommen.

Vor dem Match FCZ-Napoli im Letzigrund am Mittwochabend sind Dutzende Fans aufeinander losgegangen. (Video: Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor und nach dem Europa-League-Spiel zwischen dem FCZ und Napoli kam es zu mehreren Scharmützeln mit Fussballfans. Mehrere Leser-Videos zeigten vermummte Chaoten, die durch den Kreis 3 rannten. Auf einem Video war ausserdem eine wüste Schlägerei mitten auf der Strasse zu sehen.

Die Polizei setzte Wasserwerfer, Reizgas und Gummischrot ein, um die Chaoten zu trennen. In einer Mitteilung informierte die Polizei über den Einsatz am Donnerstag: Ein Polizist wurde durch einen Flaschenwurf leicht verletzt. Fünf Personen wurden wegen Gewalt und Drohungen gegen Beamte festgenommen.

Pyros und Petarden bei Spiel gezündet.

Kurz nach 21 Uhr wurde ausserdem ein Auto mit italienischem Kennzeichen auf noch unbekannte Art in Brand gesetzt. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden. Schutz und Rettung der Stadt Zürich hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

24'000 Menschen verfolgten das Europa-League-Spiel zwischen dem FC Zürich und der SSC Napoli im Letzigrund. Eine packende Kulisse. Zuletzt war das Stadion vor 7 Jahren bei einem Fussballspiel ausverkauft. Doch auch im Stadion fielen die Fans negativ auf. Wie die Polizei schreibt, wurden Handlichtfackeln und Rauchpetarden gezündet.

(fss)