Schlägerei in Zürich

19. August 2018 14:32; Akt: 19.08.2018 14:41 Print

Polizist bei Verhaftung mittelschwer verletzt

Am frühen Sonntagmorgen hat sich am Zürcher Limmatquai eine Schlägerei ereignet. Vier Männer wurden festgenommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz nach 3 Uhr musste die Stadtpolizei Zürich wegen einer Schlägerei ans Limmatquai ausrücken. Mehrere Personen im Alter zwischen 18 und 22 Jahren waren in die Auseinandersetzung involviert. Ein junger Mann (24) erlitt dabei Stichverletzungen.

Drei Männer konnten vor Ort angehalten werden. Ein 20-Jähriger versuchte vom Tatort flüchten. Mithilfe des Diensthundes konnte er festgenommen werden. Durch den Hundeeinsatz wurde er am Bein leicht verletzt, teilt die Stadtpolizei Zürich mit.

Drei Polizisten im Spital

Bei den Verhaftungen zog sich ein Polizist mittelschwere Verletzungen zu und musste ins Spital gebracht werden.

Bereits bei Krawallen beim Bellevue wurden zwei Polizisten verletzt und mussten ins Spital. Wie es auf Anfrage von 20 Minuten heisst, gibt es zwischen den beiden Ereignissen keinen Zusammenhang.

(20M)