BMW folgt auf Lamborghini

04. September 2018 14:59; Akt: 04.09.2018 17:11 Print

Rich Kid protzt wieder mit 300-km/h-Raservideos

Erst kürzlich hat ein Zürcher Rich Kid ein Lamborghini-Raservideo gepostet. Jetzt kommen neue dazu, mit einem Audi und einem BMW.

Diese Videos wurde am Montag auf Instagram geladen.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Er lebt den Luxus: Zwischen Champagnerflaschen und Rolex-Uhren tummeln sich auf seinem Insta-Account mehrheitlich Bilder von teuren Autos. Ein junger Zürcher – seinem Vater gehört ein Transportunternehmen – protzt gern mit seinem Rich-Kid-Leben.

Auch der Rausch der Geschwindigkeit hat es ihm angetan. Erst vor knapp zwei Wochen postete er ein Video, das einen Lamborghini von innen zeigte, der auf 310 km/h beschleunigte.


Hier beschleunigt ein Lamborghini auf 310.

Nun hat er wieder zwei Videos hochgeladen: eines in seiner Instagram-Story, ein zweites auf seinem Profil. Auf ihnen ist zu sehen, wie ein BMW und ein Audi auf jeweils über 300 km/h beschleunigen.

Kapo: Ermittlungen laufen

Gefilmt wurde das Ganze mit einem Handy – vom Fahrer. Wer das ist, ist aber unklar. Zum Video mit dem BMW schreibt der Zürcher auf Serbisch: «Wie gefällt euch der M6, Leute?» Einen Tag zuvor hatte er ein Foto von sich auf der Motorhaube eines BMW M6 gepostet. Allerdings ist die Nummer unkenntlich gemacht.

Der Vater des jungen Mannes wollte auf Anfrage keine Stellung nehmen. Die Kapo Zürich bestätigt gegenüber 20 Minuten aber, dass Ermittlungen gegen den Zürcher im Gange sind.

(nk)