Zürich Kreise 4 und 5

12. Juli 2014 09:19; Akt: 13.07.2014 17:10 Print

Putzequipen rüsten sich für den WM-Final

An den letzten zwei WM-Spieltagen arbeiten die Putzequipen in den Zürcher Kreisen 4 und 5 nochmals rund um die Uhr. Sie hatten dort in den letzten Wochen deutlich mehr Arbeit.

storybild

Die Langstrasse wird am Wochenende wieder zur inoffiziellen WM-Festmeile so wie hier nach dem Einzug der Deutschen in den Final am letzten Dienstag. (Bild: Keystone/Ennio Leanza)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Flaschen, Plastikbecher, Kartonteller – an manchen WM-Spieltagen glich die Langstrasse spätabends einem Schlachtfeld. Das wird beim Endspurt am Wochenende nicht anders sein. Die Partie um Platz 3 am Samstag zwischen Brasilien und Holland und der Final am Sonntag zwischen Deutschland und Argentinien dürften den Putzequipen von Entsorgung und Recycling Zürich (ERZ) ein letztes Mal viel Arbeit bescheren.

Wie bei allen WM-Spieltagen in den Kreisen 4 und 5 stellt das ERZ nochmals zusätzliches Personal und Reinigungsfahrzeuge. «Wir werden beide Male 24 Stunden im Einsatz sein», sagt ERZ-Sprecherin Leta Filli. Das Augenmerk richte man auf die Langstrasse und Umgebung. Wie viel mehr Abfall die ERZ-Mitarbeiter während der WM bislang eingesammelt haben, kann sie nicht beziffern: «Im Verhältnis zu den jährlich bis zu 9500 Tonnen Abfall, die auf den Strassen und aus den Abfallbehältern anfallen, fällt es aber nicht sonderlich ins Gewicht.»

Keine Reklamationen

Zwar entstünden der Stadt dadurch zusätzliche Kosten, doch auch dies sei nur eine marginale Zunahme. «Wesentlich mehr Einfluss auf die Abfallmengen auf öffentlichem Grund hatte da der vergangene milde Winter», so Filli. Dadurch hätten sich viel mehr Menschen etwa in den Grünanlagen am See aufgehalten und entsprechend Abfall produziert. Am meisten zu tun gehabt hätten die ERZ-Mitarbeiter «natürlich» an den Spieltagen der Schweizer Nati. Insgesamt zieht Filli aber ein positives Fazit: «Aus der Bevölkerung ging bei uns bis jetzt keine Reklamation den Abfall betreffend ein.»

(rom)