Red Bull Paper Wings

28. April 2019 20:47; Akt: 28.04.2019 20:47 Print

Sein Papierflieger flog fast 38 Meter weit

Fast 38 Meter flog Karl Dahers Papierflieger an einem nationalen Wettbewerb in Winterthur. Im Vergleich zum Weltrekord ist das gar nicht so viel.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

37,65 Meter weit flog der Papierflieger von Karl Daher am Samstag. Der 27-jährige Fribourger hatte sich mit diesem Resultat am Red Bull Paper Wings Wettbewerb in Winterthur gegen seine Konkurrenz durchgesetzt.

Umfrage
Basteln Sie auch Papierflieger?

In der Halle 53 waren 20 Papierflugzeug-Piloten aus der ganzen Schweiz in den Kategorien «Longest Airtime» und «Longest Distance» gegeneinander angetreten. Sie kämpften um den Einzug ins Weltfinale Mitte Mai.

Weltmeisterschaft in Salzburg

Neben Daher stand auch Jérémy Cohen, ebenfalls aus Fribourg, auf dem Siegertreppchen. Sein Papierflieger erreichte die längste Flugzeit. Exakt 9,04 Sekunden schwebte er in der Luft. Die beiden Westschweizer haben sich für die Weltmeisterschaft Mitte Mai qualifiziert und zudem je einen Flug mit der Air Zermatt gewonnen.

Dafür werden sie extra nach Österreich reisen und die Schweiz am Red Bull Paper Wings World Final vom 16. bis 18. Mai in der Arena des Hangar-7 am Flughafen Salzburg vertreten. Teilnehmer aus über 60 Ländern werden dabei sein.

Aus A4-Papierblatt gefaltetes Papierflugzeug

Am Red Bull Paper Wings Schweizer Finale sind die Regeln für die Teilnehmer streng. So darf für den Flieger nur ein Blatt ungekürztes und unbeschädigtes A4 Papier benützt werden. Dieses soll nicht mehr als 100 Gramm wiegen.

Weder Klebstoff, Klebeband noch Heftklammern sind erlaubt. Die Papierflugzeuge müssen vor Ort und mit dem offiziellen Papier konstruiert werden. «Es geht darum, ein möglichst tolles Design mit fliegerischem Können zu verbinden», heisst es von Seiten der Organisatoren.

Rekord ist ein Flug von 70 Metern

Aus allen bisherigen World Finals von Red Bull wurden 2012 zwei Rekorde aufgestellt. Diese gelten seitdem als ungebrochen. So führt der Libanese Elie Chemaly mit der längsten Flugdauer von 10,68 Sekunden. Beim weitesten Flug ist es der Tscheche Tomas Beck mit 50,37 Meter.

Im Guinessbuch der Rekorde haben 2012 John Collins und Joe Ayoob mit 69,14 Meter den Weltrekord im Papierflieger-Weitflug aufgestellt. Collins hat den Papierflieger entworfen und gefaltet. Ayoob war für den Wurf verantwortlich. Mit 29,2 Sekunden erreichte der Japaner Takuo Toda die längste Flugzeit.


(mon)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter P am 28.04.2019 21:40 Report Diesen Beitrag melden

    Glaubt ihr selbst was ihr schreibt?

    "So darf für den Flieger nur ein Blatt ungekürztes und unbeschädigtes A4 Papier benützt werden. Dieses soll nicht mehr als 100 Gramm wiegen." - Ok, jetzt würde mich noch interessieren welches A4 Blatt Papier denn 100 gr. wiegen soll? Das dickste Papier, dass ich kenne wiegt nicht mal 1/3 davon. Ich kenne 80 g/qm... Aber von (ca.) 1600 g/qm Papier höre ich das erste mal. kann man das noch falten?

  • Gärbi am 29.04.2019 07:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Interessante Rekorde

    ...und das aus einem Blatt Papier..cool

  • Antonio am 28.04.2019 21:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cooles Hobby

    Als Kind habe ich das Papierflieger basteln geliebt. Hätte auch gerne an diesem Wettkampf teilgenommen. Vielleicht fahr ich nach Salzburg um die WM zu verfolgen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Migele am 29.04.2019 08:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Next year again

    Toller event mit absolut tollen, am Boden gebliebenen Modelathleten. ZHAW for the win. Nächstes Jahr wird rasiert. :)

  • Rolando am 29.04.2019 07:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es braucht Übung.

    Das waren noch Zeiten als wir uns mit Papierflieger vergnügten. Heute fliegen die meisten im Simulator auf dem Handy mit Militärmaschinen oder Jumbos herum.

  • Gärbi am 29.04.2019 07:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Interessante Rekorde

    ...und das aus einem Blatt Papier..cool

  • Peter P am 28.04.2019 21:40 Report Diesen Beitrag melden

    Glaubt ihr selbst was ihr schreibt?

    "So darf für den Flieger nur ein Blatt ungekürztes und unbeschädigtes A4 Papier benützt werden. Dieses soll nicht mehr als 100 Gramm wiegen." - Ok, jetzt würde mich noch interessieren welches A4 Blatt Papier denn 100 gr. wiegen soll? Das dickste Papier, dass ich kenne wiegt nicht mal 1/3 davon. Ich kenne 80 g/qm... Aber von (ca.) 1600 g/qm Papier höre ich das erste mal. kann man das noch falten?

  • Antonio am 28.04.2019 21:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cooles Hobby

    Als Kind habe ich das Papierflieger basteln geliebt. Hätte auch gerne an diesem Wettkampf teilgenommen. Vielleicht fahr ich nach Salzburg um die WM zu verfolgen.