Eine Person schwer verletzt

05. Dezember 2019 18:12; Akt: 05.12.2019 21:19 Print

Auto kracht im Flughafen-Parkhaus in Stahlträger

Am Donnerstag kam es am Zürcher Flughafen zu einem Unfall im Parkhaus. Ein Auto durchbrach eine Barriere und prallte gegen einen Pfosten. Der Beifahrer wurde schwer verletzt.

Der Beifahrer wurde mit der Rega ins Spital geflogen. (Video: Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei einem Unfall am Zürcher Flughafen wurde eine Person schwer verletzt. Laut Angaben der Kantonspolizei erreignete sich der Unfall gegen 10.20 Uhr. Ein 30-jähriger Autolenker fuhr ins Parkhaus 1 und durchbrach aus noch unbekannten Gründen eine Barriere, wie es in einer Mitteilung heisst.

Das Auto fuhr weiter und prallte nach rund 40 Metern mit hoher Geschwindigkeit in einen Stahlträger auf einem derzeit wegen Bauarbeiten gesperrten Parkdeck.

Ursache wird ermittelt

Der 71-jährige Beifahrer wurde beim Unfall schwer verletzt und nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam von Schutz & Rettung mit der Rega ins Spital geflogen.

Die genaue Unfallursache wird von der Kantonspolizei in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland untersucht.

(fss)