Bülach ZH

29. März 2011 20:19; Akt: 29.03.2011 20:21 Print

SBB: Ausbau bis Schaffhausen

Die SBB bauen die Bahnstrecke zwischen Bülach und Schaffhausen auf Doppelspur aus.

Fehler gesehen?

Deshalb wird die Bahnlinie zwischen Rafz und Schaffhausen an den Wochenenden vom 1. bis 3. April, vom 19. bis 21. August und vom 28. bis 30. Oktober gesperrt, wie die SBB gestern mitteilten. Die Bahnstrecke zwischen Bülach und Schaffhausen wird noch bis 2013 auf Doppelspur ausgebaut, um eine Anbindung an das europäische Hochgeschwindigkeitsnetz zu ermöglichen. Damit wird auch der Halbstundentakt zwischen Zürich und Schaffhausen möglich.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Toni Hobi am 03.04.2011 13:24 Report Diesen Beitrag melden

    SBB Ausbau bis Schaffhausen

    Leider stimmt die Aussage nicht, dass die Bahnlinie Bülach - Schaffhausen auf Doppelspur ausgebaut wird. Es sind nur kurze Abschnitte zum Bau eines zweiten Geleises vorgesehen und mit einem Anschluss an das europäische Hochgeschwindigkeitsnetz haben diese Ausbauten überhaupt gar keinen Zusammenhang da hiermit keine Minute Fahrzeitgewinn erreicht wird.

  • Robi91 am 03.04.2011 23:08 Report Diesen Beitrag melden

    HGV-Ausbauten

    @ Toni Hobi Der Ausbau Bülach - Schaffhausen ergibt zwar zwischen Schaffhausen und Zürich HB keine Fahrzeitgewinne, für Reisende, die allerdings weiter wie Zürich fahren, wird sich die Reisezeit um etwa zehn Minuten reduzieren, da mit den Doppelspurabschnitten die Zugskreuzungen so verschoben werden können, dass man die Wartezeit in Zürich HB verkürzen kann. Der Ausbau ist einfach Teil des Projekts "Anschluss an das europäische Hochleistungsnetz". Mit dem Ausbau wird ab Dezember 2012 der Fernverkehrs-Halbstundentakt zwischen Zürich und Schaffhausen eingeführt werden können.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Robi91 am 03.04.2011 23:08 Report Diesen Beitrag melden

    HGV-Ausbauten

    @ Toni Hobi Der Ausbau Bülach - Schaffhausen ergibt zwar zwischen Schaffhausen und Zürich HB keine Fahrzeitgewinne, für Reisende, die allerdings weiter wie Zürich fahren, wird sich die Reisezeit um etwa zehn Minuten reduzieren, da mit den Doppelspurabschnitten die Zugskreuzungen so verschoben werden können, dass man die Wartezeit in Zürich HB verkürzen kann. Der Ausbau ist einfach Teil des Projekts "Anschluss an das europäische Hochleistungsnetz". Mit dem Ausbau wird ab Dezember 2012 der Fernverkehrs-Halbstundentakt zwischen Zürich und Schaffhausen eingeführt werden können.

    • zvv bülach - schaffhausen am 06.05.2011 18:15 Report Diesen Beitrag melden

      Bülach - Schaffhausen

      @Robi91 Die neue Strecke wird im Zürich HB überhaupt keine Veränderungen herbeiführen, diese lange Wendezeit hat nichts mit dem Fahrplan zwischen Schaffhausen und Zürich zu tun. Ab Fahrplan 2016 sollte jedoch die Durchmesserlinie betriebsbereit sein. Das Wenden im Zürich entfällt. Es können Aufenthalte von 3-4 Minuten im Fahrplan realisiert werden. Dadurch können bis zu 10 Minuten eingespart werden, für Reisende welche weiter als Zürich reisen.

    einklappen einklappen
  • Toni Hobi am 03.04.2011 13:24 Report Diesen Beitrag melden

    SBB Ausbau bis Schaffhausen

    Leider stimmt die Aussage nicht, dass die Bahnlinie Bülach - Schaffhausen auf Doppelspur ausgebaut wird. Es sind nur kurze Abschnitte zum Bau eines zweiten Geleises vorgesehen und mit einem Anschluss an das europäische Hochgeschwindigkeitsnetz haben diese Ausbauten überhaupt gar keinen Zusammenhang da hiermit keine Minute Fahrzeitgewinn erreicht wird.