27. April 2005 04:30; Akt: 26.04.2005 22:07 Print

Schiesserei: Verkehrsstreit

Die Hintergründe für die Schiesserei an der Langstrasse vom Sonntag, bei welcher ein 32-jähriger Türke mit einem Kopfschuss schwer verletzt wurde, sind teilweise geklärt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie der zuständige Staatsanwalt Daniel Eberle erklärt, war wohl ein banaler Verkehrsstreit dafür verantwortlich: «Die Befragungen deuten darauf hin, dass ein Fehlverhalten der beiden Lenker im Strassenverkehr und ein damit verbundenes Missverständnis ausschlaggebend für die Schiesserei waren.»

Die beiden Gruppen hätten einander nicht gekannt. Der 27-jährige mutmassliche Schütze sitzt in Deutschland in Auslieferungshaft.