Schaffhausen

12. Februar 2020 19:14; Akt: 12.02.2020 19:23 Print

«Er sagt, die Kinder seien vors Auto gesprungen»

In Schaffhausen hat sich am Mittwochnachmittag ein Verkehrsunfall ereignet. Zwei Kinder im Alter von fünf Jahren wurden verletzt, eines davon schwer.

Der Rega-Helikopter war an der Unfallstelle. (Video: Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

In Schaffhausen an der Schneckenackerstrasse hat sich auf einem Parkplatz ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Leser-Reporter hat beobachtet, wie die Rega vor Ort gelandet ist. «Es sind zwei Kinder verletzt worden – eines von ihnen schwer», sagt er. Wie es passiert sei, wisse er nicht. Derzeit nehme die Polizei die Spuren auf.

Wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt, hat ein 50-jähriger Autolenker um etwa 15 Uhr auf einem Parkplatz zwei spielende Kinder übersehen, als er aus einem Parkplatz fuhr. Der Unfall ereignete sich in einer Rechtskurve. Warum es zum Unfall kam, ist noch nicht klar.

Wie die Frau des Unfallfahrers zu 20 Minuten sagt, habe ihr Mann sie nach dem Unfall kurz angerufen: «Er hat mir gesagt, dass ihm die Kinder vors Auto gesprungen seien. Mein Mann steht unter Schock und befindet sich im Spital.» Mehr wisse sie nicht. Sie fügt aber an: «Ich bin fix und fertig und möchte unbedingt wissen, wie es den beiden Kindern geht.»

Mit Rega ins Spital gebracht

Die beiden Kinder im Alter fünf Jahren wurden bei dem Unfall verletzt und mussten ins Spital gebracht werden. Ein Kind wurde schwer verletzt und musste durch den Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden. Das zweite Kind wurde leicht verletzt.

Bei dem Verkehrsunfall standen die Rega mit einem Helikopter, der Rettungsdienst Spitäler Schaffhausen mit zwei Rettungswagen und die Schaffhauser Polizei im Einsatz. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

(tam/viv)