Zürich

06. Februar 2011 22:30; Akt: 06.02.2011 21:49 Print

So wollen Junge Grüne punkten

«Schafe wählen SVP» – mit dieser Anspielung auf das Schäfchenplakat der Volkspartei bei der Ausschaffungsinitiative wollen die Jungen Grünen bei den Kantonsratswahlen vom 3. April punkten und ihre vier Sitze halten.

storybild

Dieses Plakat hängt ab heute im Kanton Zürich.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Das Plakat soll die Leute zum Nachdenken anregen», sagt Alma Redzic, Präsidentin der Jungen Grünen: «Wollen sie wirklich als Schafe dargestellt werden? Denn diese gelten als dumm – auch die weissen, die der SVP genehm sind.» Laut Redzic handelt es sich um ihr «harmlosestes» Wahlkampf-Plakat. «Die anderen bürgerlichen Parteien werden wir noch provokativer angehen.» Mehr will sie nicht verraten. Trotzdem ist die Kampagne weit weniger knackig, als das blutte Füdli und der Slogan «Die Umwelt geht uns nicht am Arsch vorbei», mit denen die Jungen Grünen vor einem Jahr auf Stimmenfang für den Zürcher Gemeinderat waren. Redzic: «Man darf solche Sachen nicht überstrapazieren.»

(rom)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Selberdenker am 07.02.2011 09:47 Report Diesen Beitrag melden

    Respekt

    mit 3 Worten auf den Punkt gebracht.

  • B. Kerzenmacher am 07.02.2011 11:52 Report Diesen Beitrag melden

    Lustig

    Hey J-Grüne , ...wieder auffallend häufig unterwegs . Wie kommt's ? Ein bisschen Wut nachladen ? Nicht , dass ihr euch noch was abschaut bei der SVP und anständige Menschen werdet ! Was sollten da eure hochintellektuellen Freunde denken , ...ihr habt doch 'n Knall ! In Europa würde man sie nicht mal als Konservativ verdächtigen . Gute Besserung...

    einklappen einklappen
  • Rolf Hauser am 07.02.2011 07:53 Report Diesen Beitrag melden

    Stimmrecht

    Gar nicht gewusst das Schafe jetzt auch ein Stimmrecht haben.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Geri Seiler am 08.02.2011 15:11 Report Diesen Beitrag melden

    Wie weit denken die?

    Mein Gott, sind die j-Grünen wirklich so einfache Leute? Machen das, was sie anderen zum Vorwurf machen. Solche Leute darf man nicht wählen.

  • Fränzi Blatter am 07.02.2011 14:17 Report Diesen Beitrag melden

    Schafe fressen gerne....

    Vorsicht junge Grüne; Schafe fressen ums Leben gern junges Grünes Zeug und zwar rigoros. Da habt ihr einen Rohrkepierer produziert. Die SVP wird dies dankbar zur Kenntnis nehmen.

  • DM am 07.02.2011 11:54 Report Diesen Beitrag melden

    Werbung

    Schon wieder Werbung für die SVP :o) denn psychologisch bleibt "SVP" hängen. Wenn man Werbung für sich selber machen will, nimmt man sicher nicht den Erzfeind in den Slogan. Das Plakat wird von den meisten Menschen nur kurz angesehen und "SVP" bleibt hängen. Denn die drei Buchstaben sind gross gedruckt, während der Parteiname nur klein am Rande steht. Nicht so geschickt das ganze.

  • B. Kerzenmacher am 07.02.2011 11:52 Report Diesen Beitrag melden

    Lustig

    Hey J-Grüne , ...wieder auffallend häufig unterwegs . Wie kommt's ? Ein bisschen Wut nachladen ? Nicht , dass ihr euch noch was abschaut bei der SVP und anständige Menschen werdet ! Was sollten da eure hochintellektuellen Freunde denken , ...ihr habt doch 'n Knall ! In Europa würde man sie nicht mal als Konservativ verdächtigen . Gute Besserung...

    • SVP habe ich nicht so gerne am 07.02.2011 23:26 Report Diesen Beitrag melden

      SVP habe ich nicht so gerne

      Aha nur SVP wähler sind schweizer hiess es?? Die grünen haben auch ein Recht auf Meinungsfreiheit und nicht nur die SVP!

    • Daniel am 08.02.2011 09:05 Report Diesen Beitrag melden

      Danke

      Das hat niemand bestreitet.

    einklappen einklappen
  • Selberdenker am 07.02.2011 09:47 Report Diesen Beitrag melden

    Respekt

    mit 3 Worten auf den Punkt gebracht.