SP-Idee

17. Juli 2014 10:34; Akt: 17.07.2014 10:43 Print

Stadt Zürich soll eigenen Kanton bilden

Zwei Zürcher SP-Politikerinnen wollen vom Stadtrat wissen, was er von einem Halbkanton Stadt Zürich halten würde. Sie beklagen, im Kanton fehle das Verständnis für die Stadt.

storybild

Soll die Stadt Zürich ein eigener Halbkanton werden? (Bild: Martin Ruetschi)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schon Mitte der 1990er-Jahre äusserte die damalige SP-Stadträtin Ursula Koch den Wunsch nach einem Halbkanton Stadt Zürich. Denn Koch war verärgert über die Bau- und Zonenordnung des damaligen kantonalen Baudirektors Hans Hans Hofmann (SVP). Nun greifen zwei SP-Vertreterinnen dieses Thema erneut auf, wie der «Tages-Anzeiger» heute Donnerstag berichtet. Christine Seidler und Linda Bär haben hierfür im Gemeinderat eine Interpellation eingereicht. Ihre Hauptfrage: Wäre die Gründung eines Halbkantons Stadt Zürich in den Augen des Stadtrates eine denkbare Lösung für die aktuellen Probleme der Stadt?

Umfrage
Was halten Sie davon, wenn die Stadt Zürich künftig einen eigenen Kanton bilden würde?
32 %
68 %
Insgesamt 4413 Teilnehmer

Die Gemeinderätinnen verweisen auf allseits bekannte Probleme, unter anderem die Wohnungsnot infolge des Bevölkerungswachstums, die Umwelt und den Verkehr. Sie kritisieren, dass Bund und Kanton immer mehr Lasten auf die Gemeinden abwälzten und gleichzeitig die Solidarität der ländlichen Regionen gegenüber den Zentren abnehme. Es gebe nur wenig Verständnis für die Anliegen der Städte. Mit dem Vorstoss möchten sie Möglichkeiten ausloten, wie die Stadt mehr Einfluss auf die Lösung dieser Probleme nehmen könne.

Es gehe nicht um Provokation

Im Interview mit dem «Tages-Anzeiger» betont Seidler, dass es ihnen nicht um Provokation, sondern um das Anstossen einer «seriösen, hoffentlich nachhaltigen und zielführenden» Diskussion gehe. «Ich glaube, dass die Diskussion über den Halbkanton das Bewusstsein für den Wert der Stadt fördert, auch im Kanton», so Seidler. Auf die Frage, wie sie die Chancen beurteilt, sagt sie: «In der Stadt halte ich ein Ja zum Halbkanton für möglich, im Kanton weniger.»

(kv)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michi am 17.07.2014 10:57 Report Diesen Beitrag melden

    Akzeptanz

    Die beiden feinen Damen können es wohl nicht akzeptieren, dass ausserhalb ihrer achso feinen Stadt die Bevölkerung eher rechtsgerichtet wählt.

  • Ramona H. am 17.07.2014 10:55 Report Diesen Beitrag melden

    SP...

    Typisch SP

    einklappen einklappen
  • Frank am 17.07.2014 11:03 Report Diesen Beitrag melden

    dämliche Idee

    Sie wissen dass die Stadt eher Links ist und würden so bei jeder Abstimmung zumindest einen halben Stand gewinnen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • jogi am 19.07.2014 00:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klar...

    Ich gehe sowieso nicht mehr in die Stadt. Meiner Gesundheit zuliebe...

  • am Limmatquai am 18.07.2014 10:43 Report Diesen Beitrag melden

    keine Provokation

    Wir brauchen keinen Halbkanton, was wir brauchen sind mehr Hafenkräne mit Abrisskugeln dran. Dann können sich die Politkerinnen dort drauf setzen. Das Spiel heisst: wer bleibt länger oben.

  • A.Zenker am 18.07.2014 09:08 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Das finde ich eine super Idee den ohne die SP Träumer geht es mit unserem Land wieder aufwärts Sie sollen aber auch kein Geld mehr von anderen Kantonen bekommen für ihren Sozialstaat

  • Hans Meister am 17.07.2014 20:06 Report Diesen Beitrag melden

    Ok, aber dann Geldhahn zudrehen

    Dann müsste aber auch der Finanzausgleich neu geregelt werden. Die Stadt soll dann ihre vielen überflüssigen Sozialprojekte vollständig selber berappen. Aber dann ist die Idee mit dem eigenen Kanton vermutlich nicht mehr so attraktiv.

    • Ton Ton am 20.07.2014 09:58 Report Diesen Beitrag melden

      Genau: Kostenwahrheit einführen

      Und wer in die Oper will und nicht in der Stadt wohnt bezahlt dann eben Fr. 1000.-- für einen Eintritt...

    einklappen einklappen
  • Roger Studer am 17.07.2014 19:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    1. April oder Fasnacht

    Ist denn schon 1. April ? Oder ist dass das nächste Fasnachtsmotto ?