Zürich

03. Februar 2011 22:19; Akt: 03.02.2011 20:42 Print

Swissmill-Leiter: «Wir brauchen das Kornhaus»

Am 13. Februar stimmen die Stadtzürcher über den 120-Meter-Turm der Swissmill ab. «Wir brauchen das neue Kornhaus auch darum, weil die Kunden heute eine viel grössere Auswahl an Broten verlangen», sagt Swissmill-Leiter Romeo Sciaranetti.

storybild

Blick in die Produktion der Swissmill. (Aebi)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Man habe Alternativen geprüft, doch könne man wegen des Grundwassers nicht in die Tiefe und wegen des Denkmalschutzes nicht in die Breite bauen. Und warum gibts keine Aussichtsplattform? «Erschliessung und Sicherheitsauflagen wären zu aufwendig», so Sciaranetti.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dominik am 06.02.2011 15:49 Report Diesen Beitrag melden

    Ja dazu

    Lieber diesen Turm, als das hässliche Museumsprojekt welches die Stadt noch mehr verschandelt und unnötig Millionen kostet. Die Leute die sich in einer Grossstadt an Hochhäusern und Autos stören sollen endlich mal aufs Land ziehen, günstiger ist es dort auch noch.

  • der hamburger am 04.02.2011 10:15 Report Diesen Beitrag melden

    abstimmung

    ich hoffe das die stadtzürcher in ihrer gesammtheit sich gegen diesen unsäglichen tower entscheiden werden. da muss man schon ein paar bier mehr getrunken haben, um den zusammenhang zwischen der angeblich vom kunden gewollte brotvielfalt und dem bau des towers sehen zu können.

  • max hauser, zürich am 04.02.2011 10:01 Report Diesen Beitrag melden

    NEIN zum Kornhaus

    zuerst den chemiemultis das swissmillgrundstück in basel für eine unsumme verkaufen - dann jammern. das gebiet heisst zwar industriequartier und war es ja auch mal - aber lagerhäuser gehören in die heutigen industriequartiere. genau von 16-20 uhr ist die badi letten voll - die sonnenplätze heute bereits belagert um den feierabend zu geniessen. NEIN ZUM KORNHAUS! schade nur das die sp an dem volk vorbeidenk.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dominik am 06.02.2011 15:49 Report Diesen Beitrag melden

    Ja dazu

    Lieber diesen Turm, als das hässliche Museumsprojekt welches die Stadt noch mehr verschandelt und unnötig Millionen kostet. Die Leute die sich in einer Grossstadt an Hochhäusern und Autos stören sollen endlich mal aufs Land ziehen, günstiger ist es dort auch noch.

  • Silvia am 04.02.2011 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    NEIN-Abstimmung zu Türmen in der Schweiz

    Solche Projekte sollten in Zukunft keine Chance haben.

    • Dominik am 06.02.2011 15:47 Report Diesen Beitrag melden

      Stadt ist Stadt...

      Dann gehe doch auf dem Land wohnen, eine Stadt ist eine Stadt, dazu gehören auch Hochhäuser und "Türme".

    einklappen einklappen
  • der hamburger am 04.02.2011 10:15 Report Diesen Beitrag melden

    abstimmung

    ich hoffe das die stadtzürcher in ihrer gesammtheit sich gegen diesen unsäglichen tower entscheiden werden. da muss man schon ein paar bier mehr getrunken haben, um den zusammenhang zwischen der angeblich vom kunden gewollte brotvielfalt und dem bau des towers sehen zu können.

  • max hauser, zürich am 04.02.2011 10:01 Report Diesen Beitrag melden

    NEIN zum Kornhaus

    zuerst den chemiemultis das swissmillgrundstück in basel für eine unsumme verkaufen - dann jammern. das gebiet heisst zwar industriequartier und war es ja auch mal - aber lagerhäuser gehören in die heutigen industriequartiere. genau von 16-20 uhr ist die badi letten voll - die sonnenplätze heute bereits belagert um den feierabend zu geniessen. NEIN ZUM KORNHAUS! schade nur das die sp an dem volk vorbeidenk.

    • Industrieturm-Gegner am 05.02.2011 22:24 Report Diesen Beitrag melden

      @max hauser

      Der Unternehmenssitz von Coop ist in Basel. Mit einem Tower für den Zweck würde man Basel nur verärgern. Swissmill ist nun einmal Coop (Schweiz) und es würde mich nicht überraschen, wenn Kommentare mit allzu deftiger Kritik an der Unternehmenspolitik nicht freigeschaltet werden. (Grund: wikipedia "coop schweiz" kritik)

    • ein Arbeiter am 13.02.2011 17:31 Report Diesen Beitrag melden

      Alternativen suchen

      Ich muss 16 Uhr noch arbeiten. Ausserden haben wir noch den Zürisee wenn man in der Sonner liegen will. Im heutigen Zeitalter von Hautkrebs sollte man ausserdem gar nicht so viel in der prallen Sonne liegen. :-) Was ich damit sagen will, ist das man halt alternativen suchen muss. Wenn es einem nicht passt das in der grössten Stadt der Schweiz hohe gebäude entstehen soll er doch auf's Land ziehen.

    einklappen einklappen