Stadt Zürich

07. August 2019 06:44; Akt: 07.08.2019 07:36 Print

«Ein Tram sprang komplett aus den Schienen»

Am Mittwochmorgen ist beim Bahnhof Enge in Zürich ein Tram entgleist. Laut der Polizei kam es zu einer Kollision zwischen zwei Trams.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Leser-Reporter hat am Mittwochmorgen gemeldet, dass kurz nach 6 Uhr beim Bahnhof Enge in Zürich ein Tram entgleist ist. «Ich war im Kiosk, als ich es plötzlich scheppern hörte. Ein Tram sprang komplett aus den Schienen, beim andern wurde der Stromabnehmer weggerissen», erzählt er. Betroffen sind zwei Trams der Linien 5 und 7.

Umfrage
Wie pendeln Sie?

Die Stadtpolizei Zürich hat von den VBZ eine Meldung erhalten und ist derzeit auf dem Weg zur Unfallstelle. Nach ersten Erkenntnissen soll es sich um eine Kollision handeln, über Verletzte gibt es derzeit keine Angaben.

Die Linie 5 verkehrt laut den VBZ zwischen Bürkliplatz und Bahnhof Enge/Bederstrasse in beiden Richtungen über Paradeplatz - Tunnelstrasse.

Die Linie 6 bedient nur die Strecke Zoo - Hauptbahnhof.

Die Linie 7 verkehrt nur auf der Strecke Bahnhof Stettbach - Hauptbahnhof.

Es sind Ersatzbusse im Einsatz, dennoch kann es zu Wartezeiten kommen. Wer zum oder vom Bahnhof Enge reist, wird gebeten, die Tramlinie 13 zu benützen. Wer von oder nach Morgental reist, sollte die Buslinie 72 über die Waffenplatzstrasse nehmen.


(vro)