Zürich

09. Februar 2011 22:46; Akt: 09.02.2011 22:54 Print

Trio lanciert Koch-Kits für Gourmets

von Marco Lüssi - Neues Angebot für gestresste Gourmets: Zürcher Jungunternehmer liefern die Zutaten für ein gehobenes Menü fertig vorbereitet nach Hause.

storybild

Bieten gehobene Menüs an: Cookits-Gründer Marc Spafford, Ralph Schelling und Nicolas Blanchard (von links nach rechts)

Fehler gesehen?

Ribelmais-Poularde mit Griessknödel, Zucchetti-Tomaten-Ratatouille und Ca­shew-Rosenblätter-Mischung: Wer ein solches Menü zubereiten möchte, verbringt Stunden in der Küche. Es sei denn, er nimmt die Dienste von Cookits in Anspruch: «Wir liefern alle Zutaten so vorbereitet nach Hause, dass der Kunde das Essen bereits nach 20 Minuten servieren kann – und das in Gourmet-Qualität», sagt Coo­k­its-Mitbegründer Nicolas Blanchard (30). Das Fleisch ist vorgegart, das Gemüse schon gerüstet. «Nur die allerletzten Schritte muss der Kunde selber machen», so Blanchard. «Mit diesen Koch-Kits richten wir uns an vielbeschäftigte Menschen, die Wert auf eine gesunde, biologische und niveau­volle Ernährung legen.» Und verschwiegene Schlaumeier können das Angebot natürlich nutzen, um bei einem Date als Meisterkoch zu punkten.

Auf die Idee, professionell vorbereitete Gourmetgerichte anzubieten, kam Blanchard gemeinsam mit Marc Spafford (30) und Ralph Schelling (24). Schelling zeichnet als Koch für die Kreation der Speisen verantwortlich – er hat unter anderem schon bei Horst Petermanns Kunststuben und in der Molekularküche von El Bulli gearbeitet. Das Poularden-Menü kostet 24.50 Franken pro Person und wird in der Stadt Zürich per Velo ausgeliefert. Künftig will Cookits wöchentlich neue Gerichte anbieten. «Als Nächstes gibt es Lammracks», kündigt Blanchard an.

www.cookits.ch

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mike Shiva am 12.02.2011 16:28 Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Für 25.- (pro Person) kann man auch direkt ins Restaurant....

  • Wummi, Architekt aus Zürich am 11.02.2011 08:42 Report Diesen Beitrag melden

    Gourmet15box ist besser!

    Schaut mal auf was die so machen. Da gibt's gleich 5-Gänge statt nur einen. Zudem ist es das Original und schon viel länger auf dem Markt als diese Cookits.

  • A. Keller. Bern am 10.02.2011 22:12 Report Diesen Beitrag melden

    Abgekupfert!

    Gourmet15box gibt es schon seit über 5 Jahren und die Herren scheinen da etwas abgekupfert zu haben und lassen sich ausgiebig feiern. Ideen zu klauen ist nicht die feine Art.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • andreas freiermuth am 04.10.2011 23:24 Report Diesen Beitrag melden

    coole sache!

    hab's jetzt auch probiert und find's toll. im vergleich zur gourmetbox gibt's hier ein richtiges kocherlebnis und man kann sich bei der zubereitung von der super qualität überzeugen! ich find's cool. endlich kann ich auch mal für meine freundin was schickes zaubern :) im restaurant lädt man ein, hier kocht man was leckeres für jemanden oder auch zusammen.

  • Mike Shiva am 12.02.2011 16:28 Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Für 25.- (pro Person) kann man auch direkt ins Restaurant....

  • Wummi am 12.02.2011 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    Lausbuben - Selber Kommentare schreiben gilt nicht

    Als Gründer solltet ihr euch aus der Debatte raushalten. Sieht ganz klar nach einer Klarstellung von den Jungunternehmern selbst aus. Klar haben sie die G15b ausprobiert, sonst wäre das Kopieren ja auch einiges schwieriger gewesen.

    • Vedi am 14.02.2011 11:46 Report Diesen Beitrag melden

      niveaulos

      Woher willst Du das wissen? Das ist einfach nur niveaulos, solche Behauptungen aufzustellen. Ich finde es schade, dass das Produkt, welches an Qualität und dem Zubereitungserlebnis schwer zu übertreffen ist grundlos kritisiert wird. Aber im Endeffekt kann man das nur als Kompliment deuten, da nichts Handfestes (und intelligentes!) gegen das Produkt an sich gesagt wurde. Zudem gibt es auch nicht nur eine Zigarettenmarke oder nur einen Schuhladen in der Schweiz! Ich empfehle es allen weiter, und freue mich auf mein bestelltes Valentinespecial!

    einklappen einklappen
  • Tulip am 11.02.2011 09:00 Report Diesen Beitrag melden

    Erst versuchen dann kritisieren!

    Habt Ihr beide Services schon probiert, dass Ihr so vorschnell urteilen könnt? Das eine hat mir dem anderen nichts zu tun: Bei der Gourmet15Box ist alles fertig, man muss nur noch aufwärmen. Bei Cookits sind die zeitraubenden, komplizierten Schritte vorbereitet, die letzten Schritte vollbringt man selbst (macht m.E. mehr Freude). Ich habe schon beide Angebote genutzt und muss sagen, dass insb. die Qualität der Zutaten von Cookits, die Gourmet15box bei Weitem (!) übertrifft. Dafür nehme ich auch gerne 1 Minute mehr Zubereitungszeit in Kauf ;) Cookits hat mich persönlich überzeugt!

  • Wummi, Architekt aus Zürich am 11.02.2011 08:42 Report Diesen Beitrag melden

    Gourmet15box ist besser!

    Schaut mal auf was die so machen. Da gibt's gleich 5-Gänge statt nur einen. Zudem ist es das Original und schon viel länger auf dem Markt als diese Cookits.