Zürich-Witikon

03. Juli 2014 12:13; Akt: 03.07.2014 12:13 Print

Umgestürzte Buche blockierte Strasse

An der Witikonerstrasse in Zürich ist in der Nacht auf Donnerstag eine grosse Buche umgestürzt, was den Verkehr blockierte. Die Räumungsarbeiten dauerten die ganze Nacht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Nähe der Schlyfi in Zürich-Witikon ist am Mittwoch gegen 22 Uhr eine 30 Meter lange und 70 Zentimeter dicke Buche auf die Strasse gestürzt. Die Ursache ist noch unklar. Um den Baum zu entfernen, brauchte die Feuerwehr mehrere Stunden. Verletzte gab es keine.

Die Buche hat aber die Fahrleitung für den Trolleybus sowie die Strassenbeleuchtung beschädigt. Um diese zu reparieren, blieb die Witikonerstrasse bis in die frühen Morgenstunden gesperrt, wie Schutz & Rettung am Donnerstag mitteilt. Neben den Einsatzkräften von Schutz & Rettung standen die Stadtpolizei sowie Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) im Einsatz.

(KV)